Wie tröstet ihr euch immer wieder über die Enttäuschung hinweg ?

Thumbnail Zoom

Für mich fängt der Montag so an, wie der Tag gestern zuende ging - völlig deprimierend. Meine Kurve war total vielversprechend diesen Monat, ich bin sicher dass der ES an ZT 14 war ( Ovus, ZS, MS, LH Peak ) nur die ehM war erst 3 Tage später. Man sieht ja deutlich wie die Temp die letzten Tage schon gesunken ist, nur heute wahrscheinlich nochmal ein kurzes Aufbäumen bevor es dann morgen spätestens übermorgen unter die Coverline geht.
Ich spüre immer ganz deutlich ein paar Tage vorher dass es wieder nicht geklappt hat, und es reißt einem immer wieder den Boden unter den Füßen weg - man macht sich immer mehr Gedanken, schließlich bin ich fast 40 und die Uhr tickt ...

Wie schafft ihr es immer wieder aufzustehen, neuen Mut zu schöpfen und weiterzumachen ?
Entschuldigt das Gejammere zum Montag 😪😪😪😘😘😘

1

Ich habe aufgehört zu testen, zu messen, Ovus zu machen, sst zu machen.

Einfach mal losgelassen. Das tat so gut.

Mit Temp messen, steht man JEDEN Tag schon auf und hat Druck. Wann ist es endlich soweit, wann steigt Temp etc pp

War ich so froh, als ich das endlich abgelegt habe.

Die Enttäuschung kam dann zwar regelmäßig jeden Monat mit der Periode, aber wenigstens nur das eine Mal und nicht im ganzen Zyklus das ständige Bangen.

2

Guten Morgen,

mir ging es letzten Monat genauso. ES durch FA bestätigt, Bienchen saßen super, Kurve toll und zum ersten mal war ich bis ES12 gekommen. Als die Mens kam und kurz danach auch noch ein Neugeborenes in der Nachbarschaft, war es vorbei und ich völlig fertig😢.
Das mit dem messen und kontrollieren kann ich einfach nicht lassen und mir gibt es gerade etw Hoffnung, dass ab dem nächsten Monat die Kiwu Klinik weiterhelfen soll🍀.

LG

3

Für mich sieht das nach einer GKS aus. Ab zum Arzt und Hormonstatus und Zyklusmonitoring machen lassen. Ab 35 sollte man nach 6 ÜZ mit dem Gyn sprechen.

Mir hat immer geholfen einen Plan zu haben: Wann rede ich mit dem Arzt, was passiert nach dem 1. Monitoring, was passiert nach dem nächsten Schritt etc.

4

Die Kurve liegt ja noch hoch genug über Coverline und die zweite Zyklushälfte ist auch so lang dass dies nicht auf GKS hindeutet. Termin bei der FÄ ist schon in Planung

5

Ja das stimmt allerdings, aber trotzdem sollte die Kurve eher konstant bleiben, als nach unten abzusacken.

Drück dir die Daumen, dass es keine GKS ist und du ganz bald schwanger wirst #klee

6

Ich würde das Messen sein lassen, es macht einen nur verrückt. Ich habe in meinem Glückszyklus das erste mal gemessen. Rektal, immer mit 5-6 Stunden Schlaf. Du willst gar nicht wissen, wie meine Kurve ausgesehen hat. 3 fette Absacker unter CL. Ich bin jetzt in der 7. SSW.

Alles Gute und auf dass es schnell klappt 🌷