Tempi Experten gesucht

Thumbnail Zoom

Ihr lieben, ich brauch eure Hilfe bzw. Euren Rat.

Ich hab auch gleich mehrere Fragen.

1. Wenn der schleimhöhepunkt am Tag 11 bis 13 ist, wieso ist der Eisprung dann erst so spät?😐

2. Wieso zeigt mynfp den Eisprung am zt 18 an🤔
Ich habe mich nach femometer orientiert und ab dem 17. Tag mit einmal abends 200 mg. Utrogest begonnen, da ich ab es+10 immer schmierblutungen habe.

3. Woran liegt es, dass meine tempi trotz Utrogest seit 2 Tagen wieder fällt?😒

Seit der Geburt von unserem Sohn stimmt irgendwie gar nichts mehr. 😶

1

1. das ist bei vielen so, der zervix hängt von einigen faktoren an wie ernährung, trinken usw

2. weil das nach offiziellen regeln auch stimmt. femometer wertet absolut merkwürdig und nicht nach NFP regeln aus. wenn du dir die mal anschaust, siehst du, dass vorher überhaupt keine hochlage zu sehen ist mit der coverline.

3. der abfall ist absolut minimal und nicht schlimm, solange die tempi über der coverline ist.

nimm das urtrogest erst, wenn der ES bestätigt ist, so war es sicherlich zu früh. wenn du die regeln kennst, siehst du, dass die auswertung von femometer schrott ist :-D

https://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp

2

Danke für deine Antwort 😊

Wie kann man denn beeinflussen, dass der zervixschleim zur richtigen Zeit passend ist? Ich dachte echt die ganzen Jahre, dass er passend zum Eisprung sehr Gut war.

Meine ovulationsschmerzen waren weg. Ich bin echt davon ausgegangen, daß femometer recht hat 🙄 und ich hab da noch einen prime account 🤣 ein leben lang! Na das war mal ne fehlinvestition😅

Nun warte ich mal auf den nächsten zyklus😊