Kennt sich jemand mit Basalkurven aus?

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

Seit diesem Zyklus Messe ich nun auch meine Basaltemperatur. ES ist heute +8... hatte vor 2 Tagen ziemlich Unterleibsziehen mensartig. Dies ist nur noch ganz leicht.könnte da evtl Einnistung gewesen sein?..Abends bin ich immer sehr aufgebläht...muss dazu sagen nehme 100 mg Utrogest...habe das zu letztem Monat ein wenig reduziert...letzten Monat hatte ich keine Nebenwirkung vom Utrogest, daher würde icj dies nun aus schließen...die Basaltemperatur hat heute nochmal ein deutlichen Sprung hoch gemacht. Wisst ihr was das zu bedeuten hat?

Danke für eure Antworten 😊

1

zu bedeuten hat das nichts, weil die kurve dir nicht sagt, ob du schwanger bist. erst wenn sie nach NMT oben bleibt, ist das ein anzeichen. nach offiziellen regeln wäre der ES nicht auswertbar, weil die werte nicht über der coverline sind (durch ZT 12). gab es da einen störfaktor? ansonsten ist ziepen und pieksen eben klassisches PMS oder eine SS, das weiß niemand vorher. viel glück #klee

2

Oh ok dachte man kann da ggf. Tendenzen erkennen 😁..nein an ZT 12 war nichts...laut Femometer App sagen die eben das ein ES am 4.war...da waren meine Ovus auch wieder negativer...gesunken sind die vom 3. Auf den 4....naja dann hilft nur abwarten 😁

3

femometer hat irgendwelche eigenen, wilden regeln :-D das hat mit der wissenschaftlichen methode NFP leider nichts zu tun. dein anstieg ist recht flach, ist das deine erste kurve? hast du häufig schmierblutungen vor der mens?

weitere Kommentare laden