Urbia Zyklusblatt / Umgang mit gestörten Werten

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen!:)

Da man bei Urbia (soweit ich weiß) nicht klammern kann, würde mich mal interessieren, wie ihr mit gestörten Werten umgeht?

In meiner 1. ZH gab es nämlich zwei Werte die gestört waren (9. und 11.06.). Meiner Meinung nach, verfälschen die nun die Kurve. Oder was denkt ihr?

Bin mir ziemlich sicher, dass mein ES am 14. oder 15.06. war und mein Zyklus ist eigentlich auch immer max. 29 Tage lang.

Lieben Dank für alle Antworten. :)

1

Hallo,

Ich würde sagen, der 6. Und 11. Ist egal, weil es geht um die 6 Werte vor der 1. Hochmessung :) und da fallen die ja raus, also verfälschen sie ja auch nichts

3

Doch, wenn man den von ZT 11 ausklammert, könnte schon ZT 15 die 1hM gewesen sein.

4

Also laut dem Blatt war dein Eisprung auch eher nicht am 15., da die Werte danach so runtergegangen sind - das wäre schon ungewöhnlich auch wenn es bis zu 3 Tage dauert, dass die Tempi steigt

2

Den gemessenen Wert in die Notizen eintragen und in die Kurve den vom Vortag eintragen.

Ist nicht NFP konform, aber dann sollte es passen und deine Kurve sieht ansonsten eindeutig aus 🙂

LG Luthien mit ⭐⭐

5
Thumbnail Zoom

Super, vielen Dank für den Tipp! :) Hab die Temperatur angepasst und jetzt passt die Kurve auch viel besser zu meiner "gefühlten" Einschätzung mit ES um den 14.06. Außerdem stimmt die Zykluslänge wieder.

Trotzdem etwas seltsam, dass die Temperatur an ES+ 3-5 noch mal abgesackt ist, aber das lag vielleicht an der extremen Hitze zu der Zeit. Nachts gefühlte 35 Grad!

6

Kann schon sein 🤷 wenn der ES doch erst später war, wirst du es merken 😅 viel Glück 🍀

weitere Kommentare laden