Einseitige R√ľckenschmerzen nach Eisprung!

Hallo, ich schon wieder ūü§¶ūüŹĹ‚Äć‚ôÄÔłŹ
Ich hatte von 7.7 bis 9.7 immer mal wieder untere R√ľckenschmerzen &‚Äė dachte es w√§re Mittelschmerz &‚Äė mein ES steht bald an. (MuMu war auch dementsprechend in hochlage, kaum erreichbar &‚Äė ge√∂ffnet), Ovus mache ich aber nicht.
Am 9.7 war es dann abends aufeinmal einseitig rechts &‚Äė dann wieder weg, also dachte ich dass das 100% der Eisprung war, der laut App aber erst am 12.7 sein sollte, was f√ľr mich aber irgendwie garnicht zusammen passt, da mein zervix noch kaum vorhanden & eher cremig ist. Jetzt habe ich aber seit ungef√§hr 3 Tagen auf der rechten Seite im unteren R√ľcken so ein Druckgef√ľhl & ein leichtes Ziehen, so wie an dem Tag wo ich dachte, es ist mein ES. Jetzt mach ich mir nat√ľrlich Gedanken was das sein kann.

Kennt das jemand? nmt ist eigentlich der 26.7

1

Ich w√ľrde mal auf die Nieren, Blase + die Harnleiter hier betroffen sein k√∂nnen... die Infektion startet mit Druck, bis die Bakterien so stark umschlagen, dass es dann verdammt weh tut + Fieber kommt... muss eben rein gar nichts mit dem Eisprung zu tun haben, es ist ja schon ne ganze Woche, wo es dir weh tut... ich w√ľrde in der Apotheke diese Aelbstests - Urinstreifen - kaufen und die mal machen um zu sehen, ob nicht Blut/Bakterien eben im Urin sind. Viel Gl√ľck!

2

Ich w√ľrde das auch √§rztlich abkl√§ren lassen. Ich habe manchmal den Eindruck, dass Frauen hier im Forum jede Art von Schmerz oder Ver√§nderung im K√∂rper auf eine SS schieben und hoffen, hier dann zu h√∂ren, dass das auf eine SS hindeutet. Das ist einerseits vielleicht verst√§ndlich, weil viele hier schon lange probieren, schwanger zu werden, andererseits aber auch problematisch, weil dadurch hier Fragen gestellt werden, die eigentlich in eine Arztpraxis geh√∂ren.

Zum Thema, dass der ES laut App am 12.07. sein sollte: Apps können den ES nicht berechnen oder vorhersagen, von daher ist es egal, wann der ES "laut App" wäre.

3

Ich habe gesagt ‚Äělaut App‚Äú, nicht weil ich daran glaube. Das habe ich aber auch geschrieben, dass ich nicht denke das es √ľberein stimmt.

Werde es aufjedenfall ärztlich abklären lassen. Danke