Wann Eisprung: LH Test und Tempianstieg weit auseinander

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

wir befinden uns momentan im 8 Übungszyklus und ich habe seit diesem Zyklus auch mit dem Temperaturmessen angefangen. Die Zyklen davor habe ich "nur" LH Tests verwendet. Sowohl die teuren als auch günstigen, die immer an den selben Tagen ausgeschlagen sind. Ich habe Ende letzten Jahres die Pille abgesetzt und mein Zyklus hat sich die letzten Monate zwischen 36 und 38 Tage eingependelt. LH Anstieg habe ich diesen Zyklus an Zyklustag 21 gemessen. Der Temperaturanstieg hat dann aber auf sich warten lassen. Laut meiner App die ich nutzte war der Eisprung dann erst an Zyklustag 24. An 25 & 26 war die Temperatur deutlich erhöht, an 27 ist sie dann wieder abgefallen, seit 2 Tagen aber wieder hoch. Ich hatte irgendwo gelesen es darf bis zu 5 Tage nach Eisprung dauern bis die Temperatur steigt. Was ist denn ein deutlicheres Indiz, der LH Wert oder die Temperatur? Und wann würdet ihr vermuten war der Eisprung? Ich messe immer morgens nach dem Aufwachen 3 Minuten unter der Zunge. Da ich manchmal früh morgens auf Toilette muss ist es manchmal auch schon früher als meine normale Aufstehzeit.

Danke und VG

1
Thumbnail Zoom

Na ja das ist das messen im Mund, wird nie genau sein.. und die Uhrzeit muss gleich sein, nicth mal so mal so - lieber Wecker um 5 und dann weiter schlafen wenn es geht... für mich war ovu ZT22/23 aber wie gesagt, bei so messen ist das nicht verlässlig. Urbia setzt die Ovu sowieso irgendwie immer zu falsch nach hinten, bei mir auch irgendwo keine Ahnung, wobei die ZT16 sicher war...

2

Hey könnte auch sein das es ein Östrogen absacker war an es +3. Messe auch oral und hab nie Probleme damit. Solltest dennoch zur selben Zeit messen. Ich bin auch mal 2 std früher wach, messe trotzdem erst zur normalen messzeit und es ist ok so

5

Das würde ich so nicht sagen. Wenn ich um 5 wach bin, ist meine Temperatur 36,6.
Schlafe ich weiter ist sie um 7 Uhr bei 36,7.

Das Messen beim ersten Aufwachen ist entscheidend. Deswegen stelle ich jetzt den Wecker auf 5 Uhr und messe da.

6

Daher soll man ja auch für jede stunde früher messen 0.1 abziehen und für später drauf rechnen 😉

weitere Kommentare laden
3

man kann den ES nie auf einen tag selbst bestimmen, man geht nur eben ungefähr davon aus. grundsätzlich schwanken die LH mengen im urin sehr stark, daher ist die tempi deutlich sicherer. ich würde von ZT 23 oder 24 ausgehen, könnte theoretisch auch 22 sein, aber das wäre mit der tempi eher ungewöhnlich :-)

4

achso - probier es unbedingt mal vaginal zu messen. meine ersten zyklen waren nicht auswertbar, mit vaginalem messen habe ich eindeutige kurven