Wichtige Frage 🙁 Depri 😖

Thumbnail Zoom

Hallo MĂ€dels ,
Ich hatte am 18.5 eine fg in der 10 ssw die in eine MA endete seit der 7 ssw.
Ich war gestern wegen meiner SchilddrĂŒse wieder beim Radiologen und meine TPO-AKsind erhöht ( keine Ahnung was es ist) .

Ich werd ‚s nicht los , das es daran gelegen hat das ich eine fg hatte. Ich finde das die Werte nicht gut aussehen . Was kann man machen damit alles wieder normal wird.
Ich habe Angst das es beim nÀchsten mal wieder eine fg aufgrund meinem hashimoto wird.
Die Ärztin meinte den Grund das es daran gelegen hat muss nicht sein, aber sie wĂŒrde es nicht ausschließen.

Ich habe einfach von heut auf morgen diese Scheiss Probleme mit der SchilddrĂŒse bekommen, das kotz mich einfach an. Zumal keiner aus meine Familie sowas hat.

Sorry fĂŒr die auskotzerei aber ich bin einfach genervt mit diesem Thema. Meine Freundinnen sind alle schwanger und nur ich muss mal wieder Pech haben. đŸ˜©đŸ˜­

1

Es tut mir sehr leid, dass du eine FG hattest #blume

Ich kann dir keinen medizinischen Rat geben, aber möchte dir etwas Mut machen. Deine Werte sind doch gar nicht so ĂŒbel. Sicher, es besteht noch etwas Optimierungspotential, aber da bist du ja jetzt dran! Passt du die Dosis der SchilddrĂŒsenhormone nun wie im Bericht an?

Ich habe ebenfalls Hashimoto, das kam Anfang 20 aus dem Nichts. Meine Werte schwanken immer mal wieder. Trotzdem hatte ich eine recht unkomplizierte Schwangerschaft, und so geht es ganz vielen anderen. Online liest man meist nur die Horrorstories, aber ganz viele Frauen bekommen trotz Hashimoto Kinder. Und jene mit den Horrorgeschichten haben diese vielleicht nicht WEGEN Hashimoto sondern MIT Hashimoto.

Alles Gute fĂŒr dich #blume