Offtopic: sprecht ihr mit euren Partner*innen ├╝ber die Zeit mit Baby?

Hallo ihr lieben!

Mal etwas anderes als Kinderwunsch, Zyklen, Menstruation und Sex haben ­čśů

Manchmal lese ich auch in den anderen Foren, besonders gerne im Baby/Kleinkind und Familienforum, vielleicht ein wenig als Vorbereitung auf das, was hoffentlich bald kommt.

Oft bin ich schockiert, was ich da lese. M├Ąnner, die sich nach Geburt um 180 Grad ├Ąndern, die mit der Kindererziehung nichts am Hut haben wollen, die abf├Ąllig ├╝ber und mit ihren Frauen sprechen, die zuhause keinen Handschlag mehr machen. Ich habe noch kein Kind, sehe aber bei meiner Schwester, dass das nicht mal eben nebenbei l├Ąuft. Zus├Ątzlich kommen drei Trennungen in meinem Freundeskreis hinzu, alle im ersten Babyjahr, weil man es sich doch anders vorgestellt hat.

Klar, ich kann nicht planen und wei├č nicht, wie es mit Kinder sein wird. Aber die Eckpfeiler habe ich mit meinem Mann abgesteckt, Sachen wir Elternzeit (wir werden diese 50:50 aufteilen), Finanzen, Arbeitsaufteilung und und und sind besprochen.

Wie ist es bei euch? Redet ihr mit euren Partner*innen dar├╝ber?

1

Hallo­čĄŚ

Ja einiges hab ich auch schon gelesen, da sind mir manchmal schon die Augen raus gefallen. Ich denke wenn das Thema Kind immer n├Ąher r├╝ckt, ist es schon das a und o mit dem Partner ├╝ber alles zu reden was ansteht. Wir haben pers├Ânlich auch schon teils ├╝ber vieles gesprochen. Bin im ├ťZ 3.
Ich werde nachher zuhause bleiben wenn es denn dazu kommt und mein Partner geht weiterhin zur Arbeit,da er mehr verdient als ich. Da er im Schichtsystem arbeitet wird auch im zuk├╝nftigen Kinderzimmer ein Bett reingestellt worauf ich schlafen kann, damit er seinen Schlaf f├╝r die Arbeit bekommt. Daf├╝r bekomme ich aber am Wochenende mal Zeit f├╝r mich wo er dann mal dran ist.

2

Hall├Âle :)

Ich lese auch gern in anderen Foren, gerade auch weil wir schon solange dabei sind, haben wir auch Eckpfeiler gesetzt.
Gerade die Anfangszeit mit Baby stelle ich mir schwer vor,wenig Schlaf, wenig Zweisamkeit, den Alltag neu kennenlernen. Aber das ist uns bewusst :)
Wir haben eher ├╝ber die Erziehung gesprochen und da ├Ąhnliche Ansichten und auch ├╝ber die Elternzeit.
Nat├╝rlich kann sich dann noch einiges ├Ąndern wenn ein Baby dann da w├Ąre.
Finde ich aber toll,dass ihr euch ├╝ber so etwas auch Gedanken macht. Liebe Gr├╝├če Cecibe ­čŹÇ­čśŐ

3

Ja, selbstverst├Ąndlich haben wir dar├╝ber gesprochen.
Wir haben die meisten grundlegenden Dinge schon vor der Schwangerschaft abgesprochen: Grunds├Ątzlicher Erziehungsstil, wann Kiga und wie lange, Elternzeit, grobe Kinderzahl, etc.

Ich habe das eigentlich immer f├╝r absolut normal gehalten, aber wenn ich manchmal hier im Forum querlese, zweifle ich auch manchmal daran.