Hohes Prolaktin - was tun?

Hallo ihr Lieben

Nach meiner Fehlgeburt bisher leider keine erneute SS eingetreten. Nun haben wir letzte Woche an ZT 5 Blut abgenommen wo ein sehr hoher Prolaktin-Wert entdeckt wurde. Hat jemand eine Idee wie ich diesen Wert runter bekomme? Eisprünge und recht regelmäßigen Zyklus habe ich denke ich. Vielleicht kann mir jemand ein paar Tipps geben 😊

Schönen Nachmittag euch

1

Mönchspfeffer wirkt wohl Prolaktin senkend :)

2

Hey du, ich hatte das auch. Mir hat man gesagt ich solle Stress reduzieren, dann würde sich das einpendeln ( arbeite im Vertriebsaussendienst und bin immer unter Strom 😂). Ich habe dann angefangen jeden Abend zu meditieren und hab versucht mir bei allem etwas mehr Zeit zu lassen. 2 Monate später war alles normal und ist auch im Normalbereich geblieben. Hört sich etwas esoterisch an, aber mir hilft es.

3

Habe heute von meiner Frauenärztin Agnus Castus Al bekommen (ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich).
Als ich mal grade danach gegoogelt habe, stand da, dass das scheinbar dabei helfen soll :)