Trotz Zysten schwanger?

Hallo Zusammen,

wurde eine von euch trotz Zysten an den Eierstöcken (PCO) schwanger?

Und das eventuell oder Medikamente? Oder erst wenn eure Zysten durch Medis weg waren?

Liebe Grüße ☺️

1

Ich kann nicht viel über PCO sagen, aber Zysten hatte und habe ich immer wieder. Habe selber hohe Prolaktin Werte, die dies verursachen...das Ei springt einfach nicht, Progestorn Wert ist bei mir auch so la la... aber na ja - Mönchpfeffer und Zyklustee, damit fängst du mal an...ich nehme Mönchspfeffer 2x täglich und ich würde mal sagen, dass es hilft.

2

Habe eine frage zu dir,
also Mönchspfeffer 2x am Tag,
wie viel gram ist eine Tablette?

Ich muss vom FA 1x tablette nehmen und steht auch bei der zettel so.

LG


PS: Ich nehme auch Mönchspfeffer seit Juni

3

Ich fange ab heute an Myo Inistitol von Amazon zu nehmen, soll auch sehr gut sein! :)

4

Hallo ☺️
Ich hatte eine Zyste am Eierstock, die wirklich schmerzte. Auch meine Mens hat sich dadurch extrem verschoben. Nachdem sie verspätet kam, hatte ich starke Blutungen.
Einen Zyklus später (also jetzt ☺️) wurde ich schwanger.
Ich denke, dass sie mit der letzten Blutung abgegangen ist. FA Termin habe ich erst am Dienstag, da bin ich dann in der 7.SSW

5

Herzlichen Glückwunsch!
Bei mir waren es nur leider sehr viele Zysten..

6

Ich🥳
Vor Jahren wurde bei mir PCO diagnostiziert. Vor 3 Jahren bin im 4 ÜZ geschwängert geworden ( vorher habe ich aber Jahrelang die Pille genommen, so daß es da noch Hormone einfach gemacht haben )
Jetzt bin ich im 7 ÜZ schwanger geworden. Trotz vieler kleiner Zysten und wahrscheinlich war mein ES irgendwo bei ZT 60 . Genau weiß ich es noch nicht, da ich erst Montag zur Gyn kann.
Also du siehst, es klappt, auch ohne Eingreifen...nur Geduld

7

Schwanger geworden soll das heißen, nicht geschwängert 😄