3. Kind ja oder nein?

Hallo zusammen
Seit einigen Monaten beschäftigt mich dieses Thema. Mein Mann und ich haben 2 Kinder, ein Mädchen 5 Jahre alt und ein Junge (bald 3 Jahre alt).
Die ersten zwei Jahre als 2fach Mami waren sehr anstrengend mit stillen, häufiges Aufwachen in der Nacht, sich nach einem Vollzeitjob in das Leben als Mama umgewöhnen.
Nun hat sich das alles langsam eingespielt, die Kinder spielen manchmal miteinander dann streiten sie wieder miteinander. Ich arbeite wieder an 1.5 Tagen in der Woche.
Und nun hat sich bei mir wieder ein Kinderwunsch eingeschlichen und dieser wird immer stärker. Mein Mann hat mit dem Thema eigentlich abgeschlossen. Er ist glücklich wie es im Moment ist. Und ich habe einfach das Gefühl jemand fehlt noch in unserer Familie.
Es ist eine schwierige Situation und ich weiss nicht ob ich einfach den Kinderwunsch sein lassen sollte, bis es zu spät ist oder ob ich doch versuchen sollte mit meinem Mann zu reden ob er es sich auch vorstellen könnte.. Auch habe ich Angst wenn ich zu lange warte, dass ich dann einfach zu alt bin und es nicht mehr klappt.
Ich habe Angst, dass ich es später bereue kein 3. Kind bekommen zu haben oder es wenigstens versucht zu haben.
Was denkt ihr dazu? Lässt sich ein Kinderwunsch einfach abschalten?

1

Halli Hallo :-)

Also ich kann dir mal von uns berichten. Unsere Kinder sind ebenfalls 5 Jahre und 3 Jahre alt. Eigentlich haben wir direkt nach dem 2. Kind mit der Familienplanung abgeschlossen (wir haben auch alle Babysachen weggegeben).
Im Juli 2020 hat mein Mann das allererste mal gesagt ,,Schatz, wollen wir nicht noch ein 3. Kind?" Ich wollte das überhaupt nicht haha #rofl.
Irgendwie ging mir das aber nicht mehr aus dem Kopf und im November 2020 haben wir uns dann entschieden die Pille abzusetzen. Es hat direkt im Februar 2021 dann geklappt - endete dann leider aber mit einer Ausschabung weil es sich nicht weiterentwickelt hat. #heul
Nun sind wir heute in den 2. ÜZ gestartet.
Ich kann es kaum abwarten, bis wir dann endlich ein 3. Baby in denn Armen halten dürfen #herzlich. Es ist zu so einem riesen Wunsch von uns geworden, obwohl wir wirklich niemals gedacht haben, dass wir es nach 2 wunderbaren gesunden Kinder noch einmal versuchen wollen.
Das Herz hat entschieden! #herzlich

Und zu deiner Frage; Ich kann es mir nicht vorstellen, dass man seinen Kinderwunsch einfach so verdrängen/vergessen kann. #herzlich

Viel Glück und hoffentlich darfst du bald wieder hibbeln :-D #klee#herzlich

2

Ich mache mir einfach immer so viele Gedanken. Schaffe ich 3 Kindern gerecht zu werden? Bin ich zu alt für ein 3. Kind?
Fragen über Fragen.

3

Also wenn 85 dein Geburtsjahr ist 🥺 will ich ja nicht hoffen, das jemand hier sagt du bist zu ALT 😳 sonst drehe ich jetzt und auf der Stelle durch 😩

weiteren Kommentar laden
5

Hallii Halloo ich kann deine Angst gut nachvollziehen... genau die gleichen Gedanken mach ich mir auch.. aber ich denke das ist normal und gehört dazu. Meine Jungs sind 6 und 1.5 jahre alt und bin mit Nr 3 schwanger in der 6 oder 7 ssw ich weiss es selber nicht genau🙈🙈😂😂. Ich habe einfach sehr stark das gefühl gehabt das wir noch nicht komplett sind und bin auch wie die andere liebe Frau im Kommi meinem Herzen nach gegangen🙃. Eine Freundin von mir ist mit 43 jahre das erste mal Mutter geworden... also du hast ja auch noch ein Paar Jahre Zeit. 🤩🤩🤩

6

Danke für die lieben Antworten.

7

Guten Abend,

Also ich würde das Thema nicht so einfach beiseite schieben und warten. Ich würde dir raten rede mit deinen Mann darüber, auch wenn ihr euch vll gegen ein drittes entscheiden solltet, hilft er die bestimmt dabei damit zurecht zu kommen. Natürlich hoffe ich das er auch so denkt und es vll nur noch nicht gesagt hat weil er vorher es eigentlich recht klar gemacht hatte das er keines mehr möchte.
Vll ändert er nach dem Gespräch seine Meinung vll nicht morgen oder nächste Woche aber vll in 1,2 oder 3 Monaten.

Ich würde die aufjedenfall dazu raten das Gespräch mit deinen Mann zu führen. Denn einfach so beiseite schieben lässt sich der Wunsch ja dann doch nicht.

Alles liebe

8

Hi ich habe 3 kidis, der große ist 9, die kleine Maus 2,5 jahre und der kleinste Prinz wird jetz 10 monate alt. Ich habe eigentlich, nach den kleinsten abgeschlossen. Aber mein Mann, wünscht sich noch gerne ein 4tes und danach, würde ich dann auch die steli machen lassen. Ich habe alle 3 Kinder gestillt. Als anstrengend, hab ich dies nicht erfunden. Eher als schön und sehr verbunden. Wir sind jetz zt1, im 1sten übungszykluss. Mein mann ist wegen sein Job, sehr spät zuhause. Aber auch das packen wir :-) liebe Grüße