Periode nach natürlichen Abgang

Guten Abend ihr Lieben,

falls es das falsche Forum ist bitte sagen. 🙈.

Ich hatte Anfang letzten Monat einen natürlichen Abgang in der 9 Ssw ( stand 5+6).
Es fing von alleine an unterstützend cytotec. Es kam auch alles raus. Schleimhaut so dick wie sie sein sollte nach sowas.
Nur habe ich am 30.7 meine Es gehabt Mittelschmerz gemerkt und Ovus. Haben weiter geübt 🤍.
Habe dann einen sst gemacht an ES+13 und der war neg. Nächsten Tag kam auch die Periode. Nun dazu meine Frage.
Ich habe am morgen und Vormittag relativ viel für meine Verhältnisse geblutet ( hat auf Toilette runter getropft einmal) und nachmittags abends war es normal und heute nur noch eine Binde leicht voll. Das dann doch wenig für meinen zweiten Periodentag. Eigentlich steigert sich das immer. Habe wenig Blutung und kurz (3 Tage) jetzt abends kommt kaum was. Das Blut sah auch anders aus . Es war hellrot und eher mit Schleim. Sonst ist es bei mir dunkel und nur Blut.
Kennt das jemand nach einen natürlichen Abgang? Ist das normal ? Habe ich zu wenig Schleimhaut aufgebaut und deshalb hat es auch nicht geklappt mit der Einnistung? Dachte es würde bei einem natürlichen Abgang nicht so viel Gewebe raus kommen, dass es Monate braucht um sich aufzubauen 🤔.
Puh lang. Sorry
Schwanger kann ich ja nicht sein oder ? Also spricht ja viel dagegen. Kann mir jemand mit seinen Erfahrungen helfen? Was kann ich machen das es wieder schnelle klappt ?

Liebe Grüße

Fee2019 mit Minimaus an der Hand