Unerfüllter Kinderwunsch wegen Katzen?

Hallo,

Eine Freundin hat mir erzählt sie hatte Mal eine FG wegen der Toxoplasmose im Urin ihrer Katze und sie hat gemeint es wäre für eine Frau garnicht gut überhaupt in der Nähe einer Freigänger Katze zu sein, sie hat mittlerweile keine mehr und wurde schwanger, sie ist jetzt fast am ET angelangt und jetzt Frage ich mich ob dass wirklich so ist. Ich habe 2 Katzen beides Freigänger.

1

Huhu, so ein Quatsch!
Klar ist Toxoplasmose in der Schwangerschaft gefährlich.
Aber das bekommt man genauso von ungewaschenem Obst/Gemüse oder rohem Fleisch.
Soweit ich weiß geht es da um den kot der Katzen.
Ich bin in der 27 ssw habe einen Freigänger kater, der regelmäßig auf mir schläft.
Alles gute 🍀

2

vollkommener Schwachsinn 😊
alles gut, kannst deine Katzen sorgenlos knuddeln 🥰

3

Hallo. Also ich bin Tiermedizinische Fachangestellte und kann dir versichern, dass das völliger Schwachsinn ist 😅 es geht um den Kot der Katze, um Bisse und Kratzer. Du kannst dich bei deinem Arzt auf Toxoplasmose testen lassen und sollte der negativ sein, macht der Mann in der Zeit mal das Katzenklo sauber 😂 aber es ist genau so möglich, wie hier schon geschrieben, sich an Obst, Fleisch und Milch anzustecken. Also ganz entspannt 😂 wenn ich schwanger werde, bleiben meine 3 Katzen auch bei mir und werden genau so geknuddelt wie ohne Schwangerschaft auch 🥰

4
Thumbnail Zoom

Huhu du

Das ist so ein Unsinn. Mach dir bloß keine Gedanken. Meine beiden Miezen sind immer in meiner Nähe und ich bin bei 40+4 😉

Foto zeigt z.B. wie ich vorgestern auf der Couch wach geworden bin

Ganz lieben Gruß
Largra mit 💙 noch im Baucj

5

Wir haben drei freigänger und das schon lange. Bin zum zweiten Mal schwanger und das jetzt sogar mit Zwillingen…Sei mir nicht böse aber das ist Quatsch. Toxoplasmose auf jeden Fall in der Schwangerschaft testen lassen, habe ich mehrfach gemacht und bin negativ trotz der Katzen und super engem Kontakt.
Lass die Finger vom Kot der Katzen und ich kenne zig Frauen mit Katzen und Kindern 😌

Alles Liebe und viel Glück 🥰

7

Ach und wenn deine Freundin schon eine Infektion mit Toxo durchgemacht hat müsste sie immun sein und hätte ihre Katzen nicht weggeben müssen 🤷🏼‍♀️

6

Das stimmt so nicht. Eine ERSTINFEKTION mit Toxoplasmose IN der Schwangerschaft schadet dem Ungeborenen. Wenn man jedoch schon vorher erkrankt ist schadet es dem Kind nicht. Das ist sogar im Zweifel gut da man dann nicht in der Schwangerschaft das erste Mal erkranken kann.

8

Ich hatte 4 freigänger Katzen bei der letzten Schwangerschaft. Ein Kater kam nicht wieder. Jetzt habe ich noch 3 und bin wieder schwanger. Das ist Quatsch habe ich auch noch nie gehört.

Lg Janina