Es hat schon wieder nicht geklappt đŸ˜„

Ich muss mich mal ausheulen.

Wir sind im 7 ÜZ und es hat schon wieder nicht geklappt. Ich bin einfach frustriert und weis nicht mehr weiter.
Mein Mann sieht das alles sehr entspannt und findet es nicht schlimm, das es nicht nicht geklappt hat.
Wir testen mit Ovus, Tempi, Gesunde ErnĂ€hrung und ich war bis zum letzten Monat entspannt, aber langsam macht es mich verrĂŒckt. Ich könnte heulen.

Wie muntert ihr euch auf? Habt ihr Tipps was ich noch machen kann?

1

Ich verstehe dich total. Wir versuchen es jetzt auch schon seit Februar und heute hat mein Arbeitskollege verkĂŒndet, dass er im Januar in Elternzeit geht. Wie ein Schlag ins Gesicht irgendwie 😔

Meine FrauenĂ€rztin macht im Oktober ein Zyklusmonitoring mit mir. Vielleicht wĂ€re das ja auch eine Option fĂŒr dich damit du dich sicherer fĂŒhlst. 🍀

2

Hallo,

Ich mach mal mit...
Wir sind jetzt auch im 7./8.ÜZ (ich bin immer unsicher, ob ich den ersten Zyklus mitzĂ€hle, weil frisch abgestillt und Timing suboptimal ) und ich bin gerade in der fruchtbaren Phase. Irgendwie bin ich dieses mal so betrĂŒbt und so garnicht bereit fĂŒr die Hibbelzeit, weil ich bereits jetzt schon versuche mit einer erneuten EntĂ€uschung dann umgehen zu können. GrundsĂ€tzlich bin ich sehr optimistisch, da ich ja weiß, dass ich schwanger werden kann. Aber allmĂ€hlich wird es ein geduldsspiel und frustrierend!

Im obtober habe ich einen Termin bei meiner FA, vllt nimmt sie mal blut ab? Ansonsten sage ich mir immer wie ein Mantra "1 jahr ist normal, 1 jahr ist normal...;)

Ich drĂŒck dir die Daumen!!!

3

Ich danke euch. Ich werde morgen mal bei meinem FA anrufen und da ein Termin vereinbaren. Vielleicht ist ja bei mir was nicht in Ordnung und das ist der Grund warum es nicht klappen will.

4

Ich habe ovus benutzt und den babytraumtee von jovitee getrunken. FolsĂ€ure und zusĂ€tzlich b12 habe ich auch eingenommen. WĂ€hrend meiner Periode im 1 Üz habe ich zusĂ€tzlich frauenmanteltee getrunken.(bis die Periode vorbei war ) Wurde im 2. Üz schwanger. Vielleicht hilft es ja

5

Kann dich so gut verstehen. Wir sind jetzt auch im 8. ÜZ und ich finde die Zeit irgendwie echt irgendwie „anstrengend“, vor allem fĂŒr die Nerven. Man hat irgendwie immer das GefĂŒhl, dass irgendwas nicht in Ordnung ist, weil es nicht klappt (auch wenn ich weiß, dass 1 Jahr total normal ist und das ĂŒberhaupt nichts heißen muss). Der Wunsch wird halt einfach im Verlauf eher grĂ¶ĂŸer als kleiner und demnach ist es immer schwerer total entspannt zu bleiben.
Meyer Kinderwunsch meines Mannes ist auch sehr groß, aber im Moment sieht er es auch noch total entspannt - ich glaube, dass es fĂŒr die Frau mit dem hibbeln auch einfach eine ganz andere Nummer ist 😳

Ich probiere vor allem die Dinge zu genießen, die ich danach nicht kann (mal auch meinen geliebten Wein, spontane Treffen oder AusflĂŒge, einen ruhigen Filmabend, urlaub etc ). Das hilft eigentlich am meisten.

Du merkst, du bist nicht alleine â˜ș Eine tolle Lösung, womit man total entspannt ist, habe ich nicht. Aber ich drĂŒcke uns die Daumen, dass wir bald positiv testen dĂŒrfen 🍀

6

Genau so ist es hier und wahrscheinlich bei jeder von uns. Mein Mann sagt wir haben alle Zeit der Welt. Aber man will ja schon irgendwie das es endlich klappt. Weil man sich drauf freut. Da sind wir alle gleich.

7

Naja, die MĂ€nner haben ja auch alle Zeit der Welt. Ich sehe das mit 36 nicht mehr so.

8

Hallo,
Ich ĂŒbe noch nicht ganz so lange, schliesse mich aber an, denn ich mache mir auch einen Kopf darum wieso es wohl nicht klappt.
Ich werde jetzt 34 und mein Sohn bald 4, es wird Zeit fĂŒr ein 2 Kind.
Mit hilft auch am Meisten Ablenkung!! Besonders alles geniessen was man in der Schwangerschaft nicht kann. Sport, Wein,Essen, Reisen, Ausgehen etc.
Trotzdem ich kenne das GefĂŒhl auch niedergeschlagen zu sein.
Ich verstehe es nicht wieso es nicht klappen will wenn ein Spermium und ein Ei da sind.😉
Ich bekomme auch dauernd gesagt ich soll mir keinen Druck machen etc. Ich kriege das aber nicht hin 😒

9

Ich werde es aufjeden Fall ausprobieren, mit Frauenmantel Tee. Vielen Dank

10

Ich kann dich verstehen. Das ist immer total frustrierend. Ich hoffe auch immer noch bis zum Schluss und wenn das die Tage kommen bricht mein Hoffnungskonstrukt in sich zusammen.
Mein Partner ist auch total gelassen. FĂŒr ihn heißt es dann: „nĂ€chsten Monat vielleicht.“
Das macht mich dann immer traurig, weil ich dann weiß, ich bin wieder in diesem GefĂŒhlschaos verstrickt.
MĂ€nner verstehen oft auch nicht, warum man nicht so abschalten kann. Sie haben nicht den Körper, in dem es passieren wird. Sie fĂŒhlen nicht jede VerĂ€nderung die einen Hoffnung macht und dann doch wieder enttĂ€uscht

11

Ja genau. Mein Mann versteht auch nicht dass ich auf all mögliche Symptome achte 🙈. Wie du sagst, es passiert auch nicht in ihrem Körper.
Bald ist wieder mein ES ...die Hoffnung dass es dieses Mal klappt ist wieder da. Ich habe aber schon Angst vor der EnttĂ€uschung in 2 Wochen 🙈

12

Ich drĂŒcke dir ganz fest die Daumen . Wenn du schreiben möchtest, sehr gerne