Update SB und Es und Frage zu HCG Wert

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,
Ich bin ca ES+6.
Habe seit 2 Tagen SB (braun)
Ich war heute in der kiwu, US und Blutkontrolle.
demnach hatte ich einen ES.
Die gyn hat im US „etwas“ in der Gebärmutter gesehen, sie war sich nicht sicher, ob es eine Fruchthöhle ist und hat daher auch den HCG wert im Blut bestimmt. HCG war negativ.
Progesteron und LH war passend zur Zyklusphase, Östrogen zu niedrig (68).
Kann man mit diesem niedrigen Wert überhaupt schwanger werden? Ich bin bereits 41 und am Anfang der Wechseljahre.
Ich soll, wenn die Mens da ist, Progesteron gel wegen Zysten nehmen.
Wieso geht die Ärztin jetzt Davon aus, dass ich definitiv die Mens kommt?
Muss bei ES +6 schon HCG nachweisbar sein?
Meine Tempi ist noch oben.
Es bleibt die Frage, was in der Gebärmutter ist, Fruchthöhle wohl nicht (wäre die jetzt überhaupt schon da?!), laut Ärztin ggf ein Blutpropfen, da ich ja SB habe…

Was meint ihr?
Anbei auch mal mein Zb

1

Also eine Fruchthöhle kann da noch gar nicht sein, da die Einnistung ab Eisprung 8 - 10 Tage dauert. Und ehe sich nichts eingenistet hat, kann auch kein HCG da sein, denn dies wird erst ab Einnistung produziert. Was dies noch sein könnte in deiner Gebärmutter kann ich dir leider nicht sagen.
Nur dass es viel zu früh für HCG sein kann

2

Danke für deine Antwort😊
Ja, das hatte mich auch gewundert.

Dann muss ich heute die Hoffnung vll noch nicht aufgeben?