War das die Periode?🙈

Thumbnail Zoom

Guten Morgen,

ich habe eine wahrscheinlich etwas doofe Frage.🙈

Ich hänge euch mal meine Kurve an, vielleicht hilft das etwas.

Am 23.08. hatte ich einen positiven Ovu. Demnäch wäre ich heute EIGENTLICH bei ES+7. „Eigentlich“, weil ich am 27.08. blutigen, schleimigen (sorry..) Ausfluss hatte. Samstag das selbe und am Sonntag dann scheinbar richtig Blutung, zumindest so, dass ich einen Tampon benutzt habe. Gestern wiederum war die Blutung fast komplett weg. Ab Vormittags brauchte ich nur noch eine Slipeinlage, die ich aber erst am Abend wieder wechseln musste - also es war echt nicht mehr viel was da kam.
Heute nichts mehr.

Ich hatte den Sonntag also eigentlich als ZT1 gerechnet. Aber, dass der neue Zyklus sich 3 Tage nach ES mit Schmierblutungen ankündigt und 5 Tage danach dann die Mens kommt irritiert mich halt.

Ich habe zwar Temp gemessen, kann mich da aber auch nicht gut drauf verlassen, weil ich zur Zeit wieder nachts öfter aufstehe und manchmal zu unterschiedlichen Zeiten messen muss oder sogar kurz vorher schon einmal aufgestanden war.🥴

Ich habe also nur den positiven Ovu, eine nicht „vertrauenswürdige“ BT Kurve, die keinen ES anzeigt und eine einmalige dolle Blutung 5 Tage nach ES.

Soll ich nun ab Sonntag mit ZT1 rechnen oder es als Zwischenblutung werten? Ich bin überfordert… 🙈Was soll das denn sonst gewesen sein?

VG
Lausemaus

1

Mmh, schwierig. Die Blutungen können viel bedeuten. EINNISTUNG.... Werte es doch in Gedanken als ZT1, damit ihr die Zeit auch nutzt, falls es so sein sollte, versuche weiter zu messen (vor dem Aufstehen) Und dann machst du in 5-6 Tagen mal einen Test. Ich drücke dir die Daumen

2

Aber geht das denn? So stark, dass man da einen Tampon braucht bei einer Einnistung?🙈

3

Eine Freundin von mir hatte 3 Tage lang Blutungen und musste auch ein Tampon verwenden. Sie dachte neuer Zyklus, bekam aber keinen ES wurde stutzig ging zum FA und siehe da SCHWANGER.
Als man den ET errechnen wollte hieß es, dass das Baby zu groß sei und man stellte dann fest, dass es die Einnistungsblutung gewesen sein muss.
Jetzt hat sie einen 10 Monate alten gesunden Wonneproppen daheim :)))

weitere Kommentare laden
8

Ich bin ja froh, dass es noch jemandem so geht - sorry, wenn ich das so sage 🙈
Ich hatte ab ES+7 leichte Blutungen, auch einen einzelnen Tampon gebraucht. Heute an ES+9 aber schon wieder vorbei. Aber so schön hellrot, wie das bei der Einnistung immer beschrieben wird, war es definitiv nicht 😣
Habe in letzter Zeit aber eh öfter Schmierblutungen vor der Periode und würde gerne wissen, ob die dann schon zur ersten Hälfte des neuen Zyklus zählen…

9

Sorry aber für mich sieht das aus als hättest du gar kein ES oder du hast ein Progesteronmangel. Deine Tempi hat keine erkennbare hochlage. Die „Hochlage“ nach deinem Angeblichen ES liegt teilweise unter der coverline bzw. Unter den 6 Temperaturen vor ES die eigentlich darunter liegen müssten. Das du Blutungen an ES+7 hast wenn da jetzt wirklich ein ES war würde tatsächlich eher für ein Progesteronmangel sprechen und deshalb bekommst du Blutungen 🙇🏻‍♀️