Ausheulpost:(

Hey Ihr Lieben...
Ich mal wieder... ich bin nun im 3. ÜZ, ich weiß, es ist noch recht früh... aber ich habe nun meinen Eisprung mit Hilfe der Femometer, mit Ovis und der Tempi bestimmt,dachte ich zumindest;(
Heute war ich beim Gyn.. und sie konnte im Ultraschall leider keinen ES feststellen;( der sollte gestern gewesen sein Laut App und Tempi.
Desweiteren bekam ich Meine Ergebnisse vom Blut... ich habe einen erheblichen Eisenmangel und mein Schilddrüsenwert ist auch nicht optimal... nun hat sie mir ein Schilddrüsenhormonpräparat verschrieben und Eisentabletten.
Zusätzlich empfiehlt sie mir meinen ES mit Spritzen auszulösen....
Hat vielleicht jemand das selbe durch mit dem ich mich darüber austauschen kann?
PCO ist ausgeschlossen...
Danke fürs lesen ♡ Caro

1

Zeig mal deine Kurve😊 nur aus Neugier!
Wieso sollst du den ES auslösen, ist der Zyklus so unregelmäßig oder von irgendwas viel zu wenig? Eigentlich ist es normal unter 35 bis ein Jahr und über, 6 Monate. Ich kenn mich da aber nicht aus mit Auslösen etc.
Den Eisenmangel hab ich auch muss Tabletten nehmen, wenn es nichts bringt krieg ich Infusionen, das gucken wir uns in drei Monaten an. Aber ich kann sagen, die Tabletten helfen mir echt, ich merk mega den Unterschied.

2
Thumbnail Zoom

Ja hier meine Kurve...
Ich Ich gerade echt geknickt... ich dachte ich habe meinen es spüren können...
Und dann kriegt man so eine Nachricht...
:(

3

Habe immer einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen bzw. 29 Tagen...
Sie hat wohl Eiblässchen gesehen aber die Schleimhaut war dünn und sie hat eben kein ei gesehen;(
Also ich kann dann nur eins sagen, die Apps und die ovis ...tempi messen...all das.. ist wohl für die Katz.

weitere Kommentare laden
10

Mach dir keinen Kopf. Jede Frau kann mal einen Zyklus ohne Eisprung haben. Und weder Symptome noch tempi noch Frauenarzt sind immer 100% sicher.
Vielleicht solltet ihr noch einen Monat zyklusmonitoring machen, und wenn wieder kein Eisprung war, kannst du immer noch auslösen. Hab ich auch mehrmals gemacht, ist keine große Sache. Nur nutzt das auslösen nix, wenn die schleimhaut zu wenig aufgebaut ist. Und wenn du eisenmangel und sxhilddrüsenprobleme (unterfunktion?) hast, beides kann das schwanger werden sehr erschweren und dauert etwas bis es richtig eingestellt ist. Aber gut dass es gefunden wurde und du was tun kannst!
Für die Gebährmutterschleimhaut kannst du bestimmte Methoden versuchen. Himbeerblättertee, Leinsamen, Kürbiskerne, vitamin e, grapefruitsaft, Sport treiben... weniger kaffee und kein Nikotin. Durchblutung fördern. Leider kann auch eisenmangel mit Schuld an geringer Gebährmutterschleimhaut sein.
Sagte sie wie groß die follikel waren?

11

Danke für deine liebe Nachricht.
Also das heute drauf schauen bei dem Ultraschall war spontan.
Sie hatte während der Untersuchung mit dem Stab geschaut....
Sie hat jetzt keinen follikel oder so ausgemessen..
Ja den himbeerblätteetee hatte sie mir auch empfohlen.
Naja, ich werde jetzt erstmal den eisenmangel und die Schilddrüse in den Griff bekommen und ja dann schauen wir mal weiter
.. werde im nächsten Zyklus Sie nochmal drauf schauen lassen...