Schon oft gelesen, aber immwer wieder aktuell ;): Wer hat wann die Einnistung gespürt und wie genau?

Ich weiß, es wurde oft gefragt, aber würde mich dennoch interessieren wie es bei den Schwangeren bisher war. Freue mich über Antworten#herzlich

Hast du die Einnistung gespürt?

Anmelden und Abstimmen
1

Ich will ja kein Spaßverderber sein, aber wir spüren jeden Monat ziehen, Druck, hier und wieder ein Stechen im Unterleib, wenn sich die Gebärmutterbänder dehnen, der Zervix seine Position im Zyklus wechselt oder Hormone umschwenken... Einnistung 1mm Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut ist nicht spürbar, da sind sich die Ärzte einig - es ist Schmerz unempfindliches Gewebe. Es kann zu einer minimalen Schmierblutung kommen - aber kein Schmerz, Stechen, Ziehen... bitte lasse dir nicht etwas anderes erzählen... diese Symptome sind durch aus schon kurz nach der Einnistung möglich - den ab da wird hcg produziert und schon bei minimalen Werten macht der Körper Wahnsinns Sachen! Zieht den Gebärmutterhals zurück, macht ihn weich, zart, fängt an die Gebärmutter zu dehnen.. ja - das ist das ziehen, ja das ist der Druck, der dann beschrieben wird...

2

Da muss ich leider wiedersprechen- bei meinem Sohn wusste ich bei ES+7 absolut nicht was los ist- plötzlich wahnsinnige UL-Schmerzen, Übelkeit, Kreislaufkollaps. Nach 2 Stunden war der Spuk wie von Geisterhand vorbei und ich hab absolut nicht an Einnistung gedacht!
Als es bei meiner Tochter bei ES+8 dann genauso war, habe ich es erst verknüpfen können und wusste ohne Test: das hat geklappt…

Du hast sicher Recht, dass man bei KiWu total in sich reinfühlt und ständig meint irgendwas sei anders. Aber ich für mich kann sagen: ich habe die Einnistung gespürt. Habe aber auch allgemein ein recht intensives Körpergefühl.

3

Na ja das ist biologisch so leider nicht möglich.. Kreislaufkolaps wegen 1mm Zelle, tut mir leid. Wir haben 4 Kinder aus 5 Schwangerschaften, habe über dieses Thema viel gelesen und mit Frauenärzten diskutiert über die Jahre und die Gebärmutter ist eben so wie sie ist nicht in der Lage sowas zu verursachen. Worauf auch immer dein Körper da reagiert hat... es war bestimmt erst NACH der Einnistung und nicht DIE Einnistung... für mich ist das dann doch Unterschied.

4

Ich hab eigentlich nicht wirklich daran geglaubt, aber ca. 5/6 Tage nach der Befruchtung waren wir mit Freunden essen. Hab an dem Abend gar nicht an den Kiwu gedacht. Während dem Essen bekam ich aber plötzlich furchtbar starke Unterleibsschmerzen, die ca. 1 Stunde anhielten. Danach war alles als wäre nichts gewesen. Hab erst gedacht, dass es sicher etwas anderes war, aber ich hab diese Woche positiv testen dürfen.
Ob es tatsächlich eine Einnistung war werde ich wohl nie raus finden.

5

Bei mir war es so, aber erst rückblickend auf meine notierten Symptome und meine Kurve. Ab ES+9 heftigste Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich, wie Hexenschuss. Gleichzeitig hatte ich auf meiner Kurve einen Einnistungsrückgang an ES+9.