Zyklus und Tempi nach Fehlgeburt

Ich hatte leider eine Fehlgeburt in der 9. Ssw. Ausschabung war am 27.7., habe dann nur 1 Tag richtig geblutet. Brüste haben noch ca. 4 Tage gespannt, dann fühlte sich mein Körper erschreckend schnell normal an. Vom Gefühl her glaubte ich sogar, meinen Eisprung schon 10 Tage später zu haben. Mehr Ausfluss, ziehen, gesteigerte Lust etc. Wäre auch nicht ungewöhnlich, da ich den Eisprung auch vorher sehr früh an Tag 8 hatte.
Gestern (12 Tage nach AS) war ich beim Arzt zur Kontrolle. Alles super verheilt, keine Reste, Gebährmutterschleimhaut schon wieder aufgebaut. Go für neuen Versuch. Aber er sah links im Eierstock keine follikel, rechts konnte er nicht deutlich sehen, eventuell. Könnte das Ei wirklich schon gesprungen sein? Oder reifen sie eventuell jetzt erst?
Habe zumindest 3 Tage jetzt mal tempi gemessen. Hilft aber auch nix. Ist bei 36,8 an allen Tagen. Sonst war es vor Eisprung so 36,4-36,6 und danach 37,0/37,1. Also liegt sie dazwischen.
Wie kann ich denn nun wissen wo ich stehe? Oder erst wenn die Regel kommt?

1

Ach so: ich weiß auch nicht ob ich jetzt noch weiter himbeerblättertee, Leinsamen, Kürbiskerne etc. nehmen soll (für erste zyklushälfte) oder wie zweite zyklushälfte...