Mönchspfeffer ?

Wieviel mg und wie Einnehmen? Gute Erfahrungen damit?

1
Thumbnail Zoom

Hallo 😉 ich nehm zur Zeit diesen also 4mg. Jeden Morgen gemeinsam mit der folsäure. Es hat 3 Monate gedauert, bis sich der Zyklus auf 28-29 Tage eingestellt hat 😊 meine Beschwerden bei der Mens sind auch besser 😅

4

Okay, danke.. so lange es nichts durcheinander bringt und vielleicht gegen PMS hilft ☺️ nehme sonst Fertile F ☺️

2

Ich kann davon nur abraten. Mir hat er meinen ohnehin unregelmäßigen Zyklus erst recht "zerstört"...

3

Okay davor hab ich nämlich auch Angst, weil ich hab ein sehr regelmäßigen 🤷 immer 27-29 Tage...
Dachte nur das es vielleicht so hilft und auch gegen PMS

5

Bei mir auch, aus sonst ca.37 Tagen wurden dann 45+Tage…
Ich hab’s abgesetzt und bin auf myo-inositol umgestiegen, dadurch hat sich mein Zyklus gut reguliert auf ca.30 Tage

6

Ich habe auch den Agnus Castus AL genommen, habe leider keine guten Erfahrungen gemacht.
Seitdem heftiges PMS direkt nach dem Eisprung, jedes Mal dachte ich, ich bin schwanger. Ende vom Lied nach 4 Monaten Einnahme, mein sonst bilderbuchhafter Zyklus von 26 Tagen um 5 Tage verschoben und ne 6cm Zyste.
Kann natürlich Zufall sein, habe den Mönchspfeffer jetzt weggelassen, bin ES +4 und es geht mir sehr gut.
Mein Frauenarzt hat ihn mir übrigens mit den Worten verschrieben "innerhalb der nächsten 3 Monate werden sie todsicher schwanger". Hmmm, wohl nicht...

7

Das ist krass, dann lasse ich das lieber 🙈 bleibe bei dem was ich nehme und trinke und gut ist ☺️

8

Hallo ich leider auch nicht.

Hatte ab dann von 45-48 Tage Zyklen, nur unregelmäßig und durcheinander.

Habe aber eh ein komischen Zyklus. Aber leider hat es mir nichts gebracht.

Alles Gute dir.