Zervixschleim - eindeutiges Zeichen?

Hallo, ungeduldige Person an ES+6 hier 😁

Als ich mit meinen Sohn schwanger war, hatte ich kaum Zervixschleim und davor war ich auch eher immer knochentrocken. Seit 3 Tagen habe ich richtig viel ZS, eher zÀh und immer klar, bis vor 2 Tagen (da war es einmal ein wenig blutig, das war an ES+4).

Hatte das jemand schonmal dass der ZS so war und keine Schwangerschaft vorlag? Also dass es auch ohne ZS geht weiß ich von mir, aber auch so rum?

1

Ich laufe in der 2. ZyklushÀlfte hÀufig faktisch aus.. Also wirklich :D war nicht schwanger.
Also nein, zervix ist kein eindeutiges Zeichen.

Die Blutung könnte aber eine einnistungsblutung gewesen sein, muss es aber nicht.

2

Oh das wĂŒrde mich auch mal interessieren â˜ș Bin aktuell denke ich so ES+5/6 (hab dieses Mal keine Ovus gemacht) und habe viel mehr ZS als sonst, was eigentlich vor so 2 Tagen begonnen hat und immer mehr wird.
Kann dir also deine Frage nicht beantworten, aber mir geht es zumindest Àhnlich.

Wahrscheinlich ist es wie bei allem - absolut kein sicheres Zeichen, aber auch nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen 😉

Ich drĂŒcke dir die Daumen! 🍀 halte mich auf dem laufenden :)

3

Aus meiner Sicht kein eindeutiges Zeichen.
Hatte ich sowohl in Zyklen in denen ich nicht schwanger war (hatte da aber dann auch jeweils das Internet durchforstet in der Hoffnung dass es ein sicheres Anzeichen ist), als auch in dem Zyklus in dem ich dann schwanger war.

Das war bei mir wirklich von Zyklus zu Zyklus unterschiedlich. In einigen war ich auch trocken ganz ohne Zervix.