Clearblue Ovutest

Hallo lieben (werdenden) Mamis:

Mein zweites Kind ist nun 7 Monate alt, und ich begann intuitiv mit den clearblues Ovulationstests. Ein drittes Kind wünschen wir uns noch, doch ich teste, um einfach selbst entscheiden zu können, wann es so weit wäre, denn das Stillen an sich ist keine Garantie für eine sichere Verhütung.

Nun habe ich paar mal getestet, und die Ovu tests von clearblue hatten stets eine 10%ige Verdunstungslinie.

Hatte das schon jmd? Kann es sein, dass der LH Wert in der Stillzeit etwas höher ausfällt? Oder sind die Tests von Clearblue eher nicht zum Empfehlen? (Weiss, dass sie SS-Tests öfters eine fehlerhafte Verdunstungslinie aufweisen)

SS-Test ist schneeweiß und die Ovus wurden auch nicht stärker über die Tage, also kein Eisprung oder SS.

Hätte gern eure Erfahrungen dazu.

Und wie habt ihr einen Eisprung in der Stillzeit ausgelöst bzw. gefördert? (Nur eine reine Info-Frage, sollte ich wieder zwei Jahre lang stillen wollen, aber früher schwanger werden wollen)

Danke euch vielmals glg

1

Soweit ich weiß, eignen sich Ovus in der Stillzeit nur bedingt zur ES-Bestimmung.

Den ES kann man in der Stillzeit nicht besonders fördern - wenn der Körper bereit ist, springt auch wieder ein Ei. 😊 Bei manchen ist das erst nach dem kompletten Abstillen der Fall, bei manchen schon früher.

2

Ergänzung: Ich hatte wieder einen Zyklus, als mein Kind neun Monate alt war. Zu dem Zeitpunkt habe ich noch ca. 6-8 mal in 24 Stunden gestillt.

Schwanger wurde ich, als mein Kind ziemlich genau ein Jahr alt war, zu dem Zeitpunkt habe ich noch 4-6 mal in 24 Stunden gestillt.

3

Vielen Dank für deinen Beitrag :)