Kann es sein, dass sich der ES nach vorne verschoben hat ?

Thumbnail Zoom

Hallo Ihr lieben,
mein Zyklus hat am 05.09.2021 mit der Mens begonnen. Seit der Ausschabung ist die Blutung sehr stark und länger als bisher aber der Zyklus war direkt wieder bei 28 Tagen so wie davor.
Wir wollten es entspannt angehen lassen und falls es diesen Zyklus nicht klappt im nächsten nur mit Ovus "nachhelfen".
Laut der Urbia App wäre gestern der ES gewesen. Den Mittelschmerz hatte ich aber bereits 2 - 3 Tage vorher deutlich gespürt.
Habe gestern dann aus reiner Neugier mal einen Ovu gemacht. Bild ist in den Kommentaren. Kann es sein, dass er doch früher war als gestern? Ich lese immer nur davon, dass er sich nach hinten verschiebt. Von nach vorne bisher noch nie.
Habe nun Angst, dass dieses "gelassen angehen und mal sehen ob es klappt" eventuell nach hinten los geht.

Viele liebe Grüße

1
Thumbnail Zoom

hier noch der Ovu.
Er ist ja schon wirklich deutlich blasser....

2

Wie du ja schon erkannt hast, ist der Ovu negativ. Allerdings weiß ich nicht, wie du darauf kommst, dass sich der ES nach vorne verschoben hat? Vielleicht kommt er ja noch.

4

weil ich den Mittelschmerz bereits ein paar Tage davor hatte.

weitere Kommentare laden
3

Das ist nur ne App.
Mein ES war letzten Monat an ZT 13 und die App hat ausgerechnet an ZT 15.
Hör auf dein Körper , so eine App ist nur ne Leitlinie 😊