Periode nach Ausschabung, wie ging es bei euch weiter?

Hallo Ihr Lieben Wunsch-/Sternenmamis ♥

Ich hatte leider am 20. August 2021 eine Ausschabung in der 11. SSW (MA wohl schon 6. SSW, entwickelte sich nicht weiter)... das war nach 1 1/2 Üben für unser erstes Wunschbaby.....

Ich hatte ungefähr 4-5 Tage leichte Blutung, eher braun als rot...
ca 2 Wochen später hatte ich mit meinem Mann auch wieder GV, nach dem ich zur Nachkontrolle war. Ich konnte sogar mit dem CB Rosa einen Eisprung messen, am 05.09/06.09.

Naja, fakt ist ich bin heute bei Zyklustag 35 und habe seit 10 Tage Unterleibschmerzen, also ziehen und piksen, brustschmerzen, schlechte Haut usw... Meine Haut war nach der SSW so gut wie noch nie...

Wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr eure Periode bekommen habt? Oder wart ihr direkt wieder Schwanger? also nur die, die nicht gewartet haben natürlich.

habe vor 6 tagen einen SST gemacht, CB mit +/- Wochenbestimmung. Der war Am Samstag (18.09.21) negativ.

Ganz liebe Grüße!
Freue mich auf eure Erfahrungen....

1

Hey,
erstmal wünsche ich dir ganz viel Kraft. Bei mir kam die Periode (1MA) 5 Wochen nach der Ausschabung und bei der 2 MA ca. 4 Wochen nach der Ausschabung. Von meinem Arzt aus sollte ich jeweils 2 Monate (für eine erneute Schwangerschaft) warten, damit ich mich erholen kann. Ich würde dir raten, in ein paar Tagen nochmal einen Test zu machen und evtl. nochmal zum Arzt zu gehen.

2

Hallo, fühl dich gedrückt! Die Situation ist furchtbar.
Ich hatte nach der Ausschabung nach ca 5 Wochen meine Periode. Leider hat es seit dem noch nicht wieder geklappt. Es sind nun 4 ÜZ vergangen. Ich war 2 und 4 Wochen danach bei meiner FA, die uns auch nach 2 Wochen grünes Licht gegeben hat. Wir haben aber bis Anfang 4. Woche gewartet.
Ich würde auch unbedingt spätestens nächste Woche zum FA gehen und es klären lassen.

3

Hallöchen. Tut mir auch leid für dich 😔
Ich hatte 6 Wochen nach der Ausschabung wieder eine Blutung und meine Ärztin meinte auch wir sollen so 2 Monate abwarten bevor wir wieder loslegen. Seitdem hat es leider auch noch nicht wieder geklappt (10. ÜZ). Aber die Hoffnung stirbt zuletzt 🍀🙏

4

Habe mich davor nie mit dem Thema befasst und bin einfach schockiert, wie viele Frauen betroffen sind. Ich fühle mit euch!

Meine Regel ist nun eingetroffen. Dann hoffe ich mal, dass alles „alte“ mit raus geht 🙏🏼

5

Na dann geht's nun ab in einen neuen Zyklus und ihr könnt fleißig weiterüben🙂
Drücke euch die Daumen, dass es bald klappt 🍀

6

Es tut mir sehr leid für deinen Verlust. Fühl dich gedrückt. Ich hatte eine Freundin, bei ihr ist nach der AS die Periode sogar doller, als vor dem Eingriff gewesen aber wenn sie bei dir wesentlich schwächer ist (oder vielleicht auch kürzer) und gefühlt wenig Gewebe abgeht... Vielleicht würde ich wenigstens noch 1 Zyklus abwarten, auch wenn es schwerfällt. Jeder Körper erholt sich langsam und es muss sich ja auch wieder alles umstellen und normalisieren. Sollte deine Mens dann noch immer sehr schwach sein und es dich verunsichern, wende dich am besten an deinen Gyn und bitte ihn ein Zyklusmonitoring zu machen. Verklebungen, die z. B. bei einer AS entstehen können, kann man zwar nicht direkt auf dem US sehen aber ich erinnere mich bei mir daran, dass man bei mir sehen konnte, dass die GMSH nicht ebenmäßig aufgebaut war.
Gib deinem Körper noch ein wenig Zeit. Liebe Grüße und alles Gute!