Mönchpfeffer - Hilfe gesucht 😊

Guten Morgen Ladys,
Ich brauch mal eure Hilfe 😊
Ich bin nicht mehr ganz taufrisch und geb den Wahnsinn mit Ovulationstests etc. jetzt auf. Nach zwei gesunden Kindern aus jĂŒngeren Jahren versuchen wir jetzt seit ĂŒber einem Jahr wieder Schwanger zu werden. Bisher erfolglos.
Mein Zyklus ist recht regelmĂ€ĂŸig.
Aber ich beobachte seit einiger Zeit wieder vermehrt Haarausfall, Pickel wie nen Teenager, ausgeprÀgte PMS usw.
Meine FA bot mir nen ausfĂŒhrlichen Hormonstatus und weitere Wege an, aber ich möchte das ganze nicht - schaff ich nervlich echt nicht mehr. Sie denkt das ich nach absetzen der Pille und auf Grund meines Alters etwas ins Ungleichgewicht gekommen bin.
Sie empfahl aber Mönchpfeffer, meint, das hat bei einigen schon alles wieder ins Gleichgewicht gebracht. Ich meinte ich will mich erstmal belesen usw.
Nun meine Frage: habt ihr ein Produkt, was ihr empfehlen könnt? Welche Erfahrungen habt ihr damit und wie nehmt ihr es.
Habt ihr „gute“ Erfahrungen in o.g. Problemen oder seid gar schwanger geworden?
Die Produktpalette ist groß und ich weiß nicht so recht wie wo was.
Danke 🙏 fĂŒr eure Hilfe.

1

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, gibt es Agnus caston in der Apotheke. Das hat mir meine Ärztin verschrieben.. Also ich einen Zyklus von 40 Tagen hatte.

Mein Zyklus war dann wieder bei 31 Tagen - obs nun am mönchspfeffer lag oder weil ich keinen VitD Mangel mehr hatte, was die andere Feststellung des Termins war,kann ich nicht sagen :D

Gegen PMS hat es nicht geholfen und schwanger bin ich bisher auch nicht..

4

Danke fĂŒr deine RĂŒckmeldung 😊
Wie nimmst du es ein?

5

Laut Packungsbeilage eine Tablette am Tag - möglichst immer Im gleichen Zeitraum :)

weitere Kommentare laden
2

Also mir persönlich hat MöPf sehr geholfen. Da ich 3 Monate gar keine Periode mehr hatte. Wahrscheinlich von Stress... Jobwechsel... Kinder usw. Hab dann damit begonnen und hatte direkt wieder einen 31 Tage Zyklus und bin dann auch Recht zĂŒgig wieder schwanger geworden. Hat 4 Monate gedauert

3

Hast du ein spezielles PrÀparat genommen und wie hast du es eingenommen?

10

Ich habe nach absetzen der Pille keine abbruchblutung bekommen und habe dann nach Anraten meiner FÄ mit Agnus castus begonnen. 2 Tage spĂ€ter kam dann endlich die abbruchblutung. Ob Zufall oder nicht đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž Bin im selben Zyklus noch schwanger geworden, der Zyklus muss ziemlich genau 29 Tage gewesen sein. Leider endete es nun in einem frĂŒhen Abgang. Aber das ist sicherlich nicht dem MP geschuldet. Ich nehme es jetzt seit heute wieder und hoffe wieder auf einen so passenden Zyklus und natĂŒrlich erneut auf ein Wunder.