Pille abgesetzt đŸ€­

Hallo ihr lieben 💞

Ich habe nun meine Pille (qulaira) abgesetzt. Mein Mann und ich möchten definitiv noch ein Wunder in unseren Armen haltenđŸ„°, das haben wir gemeinsam so entschieden. Unsere Tochter ist jetzt 8 Monate alt und ich bzw wir sind uns sicher, keinen großen Abstand zwischen beiden zu wollen. Da der Weg auch lang war von 2017 bis 2020, möchte ich jetzt meinem Körper die Zeit geben sich umzustellen.. (zumindest den ersten zyklus ohne Pille abzuwarten).

Ich stelle mir so oft viele viele Fragen 🙈....

Ich schaue meine kleine an und habe dann doch irgendwie ein schlechtes Gewissen đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž (reicht sie mir nicht?). đŸ˜”
Sollte ich doch mehr Zeit mit ihr verbringen?. weil ich die Zeit sonst evtl verpasse und nicht genießen kann, durch Schwangerschaft und Baby 🙄
Kriege ich das alles hin oder mute ich mir zuviel zu đŸ„”

Es ist wirklich manchmal verzwickt, so blöde Gedanken, obwohl man die Entscheidung eigentlich durchdacht und abgesprochen hat.
Kennt ihr das? und habt ihr Tipps fĂŒr mich? Ist das alles normal 🙈?

Viele GrĂŒĂŸe 💕

1

Ja die GefĂŒhle sind normal. Es gibt nie Kinderwunsch, wo man sagt - passt alles. Perfekt. Genau richtig jetzt. Es gibt immer ein - aber... in deinem Falle das Alter der Kleinen, wo ich mir denke, die hat wirklich noch Mama voll und ganz fĂŒr sich verdient und du nicht in der Schwangerschaft ein trotziges 1 jĂ€hriges herumtragen solltest... aber das ist meine EinschĂ€tzung, ich mochte lieber grĂ¶ĂŸere Altersuterschiede zwischen den Kindern. Wir haben 16/11/8/6 jĂ€hrige Kinder und das mit den 2 Jahren fand ich schon sehr anstrengend, verstehe nicht, wieso sich sowas jemand freiwillig antut :-D

Aber na ja, höre auf dein Herz, das ist der richtige Weg... es kann ja auch sein, dass es bisschen dauert...bei uns hat es ohne zu ĂŒben fĂŒr Nr.4 geklappt na ja, Nr. 3 war auch fĂŒr spĂ€ter angedacht, jetzt Nr.5 hoffentlich bald als Wunschkind...