Schilddrüsenunterfunktion.

Hallo,

Habe gerade eben meine Hormon Ergebnisse bekommen. Leider ist mein Wert bei 4.
Jetzt hab ich L-Thyroxin 75mg verschrieben bekommen und nach 6 Wochen muss ich nochmal hin Zur Kontrolle, ob der Wert gesunken ist.

Hat jemand Erfahrung gemacht ?

Wir üben seit 1 Jahr und jetzt weiß ich auch wiso 😥😥😥

Kann ich jetzt die nächsten Zyklen abschreiben???

LG steffi

1

Hallo.
Ich habe auch ein Problem mit meiner Schilddrüse. Der Wert sollte um ca. 1 liegen.
Der Körper braucht ca. 3 Monate um das Medikament zu 100% umsetzten zu können. Aber nach 6 Wochen sieht man natürlich eine Tendenz. Ggf. wird das Medikament nochmal angepasst. Ich habe 3 mal wechseln müssen, bis der Wert gut war. Drück dir die Daumen.

2

Danke für deine Antwort:)

Ja in 6 Wochen muss ich nochmal hin 🙄

4

Der Wert soll NUR bei einer Schilddrüsenerkrankung wie zB hashimoto um 1 liegen. Ansonsten bis max. 2,5.

3

Erfahrung habe ich definitiv, allerdings positive.

Ich habe auch eine Schilddrüsenunterfunktion, allerdings chronisch (Hashimoto). Dies war mir aber bis zur ersten Schwangerschaft nicht bekannt, so hatte ich in SSW 7 einen TSH-Wert von über 17. Dennoch bin ich da im ersten Zyklus schwanger geworden & die Schwangerschaft hielt. Der Endokrinologe, bei dem ich anschließend in Behandlung war, sagte jedoch, dass „es ein Wunder“ sei und dass „ich mich evolutionär durchgesetzt hätte“, da viele Frauen Probleme hätten mit einem solchen Wert schwanger zu werden und Schilddrüsenprobleme oftmals Ursache für den unerfüllten Kinderwunsch sind.

Wir hatten scheinbar großes Glück. Denn auch jetzt mit Nr. 2 bin ich im 3. ÜZ schwanger geworden, obwohl mein TSH-Wert nicht optimal war. Er lag im ersten ÜZ bei 8, im zweiten bei 7 und im dritten bei 6. Dennoch hat es geklappt.
Erst jetzt in der Frühschwangerschaft kriegen wir mich scheinbar wieder vernünftig eingestellt, wobei die nächste Kontrolle jetzt wieder ansteht.

Aufgrund des Kinderwunsches war ich alle 4-5 Wochen zur Kontrolle, aber eben auch, weil ich bereits seit über 2 Jahren Schilddrüsenhormone kenne und nicht bin 0 auf irgendwas eingestellt werden muss, sondern eben die Dosis jedes Mal leicht angepasst wird.
Jetzt, in der Schwangerschaft, wird wieder alle 4 Wochen kontrolliert.

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass damit bei euch die Ursache gefunden wurde, warum es bislang nicht klappen wollte.

5

Mir geht es in etwa ähnlich wie dir. Versuchen es ähnlich lange und dann in den Blutwerten war das TSH erhöht. Ich wurde jetzt aber noch zur Sicherheit zur Diagnostik bei einem Nuklearmediziner überwiesen. So wie es aussieht habe ich Hashimoto. Werte muss ich noch abwarten...Zum dann schwanger werden: Viele die ich kenne und probs mit der SD haben, sagen mir das kommt immer auf den Körper an und wie gut man sich einstellen lässt. Manchmal geht's schnell Manchmal dauert es etwas Ich kann dir nur den Tipp geben: versuche dich zu entspannen (ich versuche das auch) den extra Stress bringt den Hormon Haushalt ja auch wieder durcheinander.... Zumindest bei mir. Ich drücke dir alle Daumen, dass es ganz bald klappt

6

Hallo,
ich habe auch eine Schilddrüsenüberfunktion und nehme erst seit ca. 9 Monaten wieder Tabletten dafür, weil meine Werte sich sehr verschlimmert hatten (davor jahrelang immer gute Werte ohne Tabletteneinnahme gehabt). Ich habe durch die Verschlimmerung der SDU sehr viel zugenommen in kurzer Zeit, dadurch war mein Hormonhaushalt total durcheinandergeraten. Mein Körper hat zuviele männliche Hormone durch das hohe Gewicht produziert und meine Periode blieb infolgedessen aus (bzw. kam nur ca. alle 4 Monate). Seit letzten Jahres nehme ich wieder Tabletten (L-Thyroxin 75), alle 6-8 Wochen wird mein Blut untersucht und seit Ende letzten Jahres liegen meine Werte wieder im grünen Bereich. Ich habe zwar bisher nur 5 kg abgenommen aber seit 3 Monaten habe ich meine Periode wieder regelmäßig mit einem Zyklus zwischen 31-33 Tage. Lass doch mal deinen Hormonstatuts testen. Die Schilddrüse hat viel Einfluss auf deinen Hormonhaushalt. Alles Gute