Symptome aber Test negativ!?

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage. Mein Mann und ich sind momentan im 2 üz. Der erste war leider erfolglos. Nun ist es so, dass ich meinen Eisprung diesen Monat nicht genau berechnet habe. Ich habe einen Periodenkalender, der meistens +- 1-2 Tage stimmt.

Laut Kalender wäre ich jetzt bei ES+10. Seit ein paar Tagen spannen meine Brüste, ich hab ein dauerhaftes ziehen im Unterleib und Rücken, hab schlechte Haut und bin ständig müde.

Jetzt hab ich heut morgen einen one step frühtest gemacht (ich weiß sehr früh). Der war negativ.

Ich frage mich jetzt. Kann man Symptome haben und der sst zeigt gar nichts an? Nicht mal den Hauch einer linie? Oder bilde ich mir die Symptome dann nur ein?

Seit heute habe ich auch Unterleibschmerzen die sich anfühlen wie kurz bevor die Periode einsetzt. Bis dahin sind allerdings eigentlich noch 5 Tage.

Kann es sein, dass ich einfach zu früh getestet habe und die Unterleibschmerzen die ich seit heut morgen habe und der Rest der Symptome von der ss kommen können oder ist alles verloren und die Periode kündigt sich schon an?🥺😞

Liebe Grüße ☘️

1

Ich habe das auch gehabt alles im kdtudn Zyklus und leider setzte dann ein wenig später ein. Mach vielleicht ein test erneut sollte sie ausbleiben. Ansonsten nicht zu sehr unter Druck setzen , denn sonst verkrampft sich die Gebärmutter und dann kann das nichts werden. Aber viel Erfolg ich drücke die Daumen das es doch geklappt hat. Hoffe ich konnte dir helfen
Liebe Grüße

2

Hallo meine Liebe,
Es kann natürlich noch zu früh gewesen sein, aber mein Rat ist auch abwarten und nicht zu viel hinein interpretieren.
Ich weiß ist sehr schwer, wir waren jetzt auch im ersten Übungszyklus fürs 2. Kind und ich hatte auch alle möglichen Anzeichen wie Übelkeit, Appetitlosigkeit, Gereitztheit und Brustspannen. Habe an Es+11 einen Test gemacht der negativ war und gestern kam Die Menz pünktlich.
Es ist echt mies, aber der Körper kann einem schon einige Streiche spielen, wenn man stark drauf achtet. :(
Lg