Eileiterschwangerschaft bitte hilfe mir!

vor 7 Monate hatte ich eine Eileiterschwangerschaft und ich hatte eine Operation. Mein linker Eileiter wurde gerettet. Hausarzt sagte mir, wenn ich gesundheitliche Probleme habe, zum FA zu gehen, aber ich habe zum Glück keine Probleme. Ich bin sehr gut mit der Gesundheit. Meine Frage ist, ob ich mit meinem linker Eileiter eine natürliche Schwangerschaft bekommen kann und ob ich noch eine Eileiterschwangerschaft haben werde. Ich habe große Angst, dass mir dasselbe wieder passiert, vor 1 Jahre ich hatte eine fehlgeburt in der 11. Woche ich werde bitte antworten glauben Sie mir ich habe große angst 😔😔😔

1

Das Risiko für eine weitere ELSS dürfte bei dir schon erhöht sein.

Am besten gehst du zum FA oder noch besser direkt in eine Kiwu-Klinik, um dich beraten zu lassen.

Vielleicht ist es auch sinnvoll, den Eileiter noch einmal auf Durchlässigkeit zu überprüfen und dann zu entscheiden, wie es weiter geht.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Ich ging zu meiner Frauenärztin, aber als sie mich kontrolliert, sagte sie, dass es nicht notwendig ist, regelmäßige Kontrollen durchzuführen, um den Eileiter zu untersuchen, wenn ich mich gut fühle und keine Probleme habe

3

Ob du dich gut fühlst oder nicht, hat aber wenig damit zu tun, ob der Eileiter durchlässig ist oder nicht.

Dann geh am besten zu einer Kiwu-Klinik oder zu mindest suche dir einen anderen FA, der da etwas engagierter ist.

weitere Kommentare laden
9

hatte 09/15 im rechts eine eileiterss.
meine tochter entstand 06/17 und unser wunder jz 08/21, beide male war der eisprung rechts :)
zwischen eileiterss und meiner tochter war kein kinderwunsch, also wir musste nicht so lange auf unser wunder warten ;)

also es geht alles noch, auch wenn man eine OP hatte ;)
alles gute.

10

Danke ihr Lieben, für diese positiven Kommentare ihrerseits macht ihr es mir wirklich viel leichter. Nini1991 herzlichen Glückwunsch zur Geburt des Mädchens

19

Ich kann deine Angst sehr gut nachvollziehen. Ich hatte auch schon eine ELSS und bin nun wieder Schwanger. Dein HCG Wert klingt aber richtig gut. Wie war das denn bei deiner ELSS, war da der HCG Wert auch zeitgerecht? Also bei meiner ELSS war der Wert immer 2 bis 3 Tage hinten dran, was schon ein Zeichen dafür sein kann, dass was nicht stimmt. Dein HCG Wert sagt aber, dass dein Böhnchen gut versorgt wird, wo es sitzt. Also schonmal etwas beruhigen. Das einseitige Ziehen kommt auch in einer normalen Schwangerschaft vor. Da auch nicht zu viel rein interpretieren. Das hab ich auch und bei mir wurde gestern der Sitz in der Gebärmutter bestätigt. Außerdem spürt man die ELSS meistens eher etwas später also eher nicht bei 4+6. Da ist das Böhnchen noch zu klein. Durchatmen. Erstmal klingt alles gut.
Vielleicht mal nochmal bei deinem FA anrufen ob du Ende der Woche einen Termin bekommen kannst. So früh sieht man leider auch nicht immer was. Ich war gestern 5+3, Da war auch nur eine kleine Fruchthöhle zu sehen. Den Embryo konnte man eigentlich nur erahnen. Aber für den Sitz reicht das ja erstmal. Ich drücke dir ganz fest die Daumen.

20

meine hcg-Werte waren einmal 729, nach zwei Tagen stieg der hcg-Wert auf 1278, ich wurde im Krankenhaus gestoppt und beim nächsten wurde ich operiert, wo meine eileiterlinks aufbewahrt werden konnte. Ich habe in diesem Forum gelesen, dass wenn Sie eine Eileiterschwangerschaft hatten und seit mehreren Monaten keine weitere Schwangerschaft geplant haben, dh Sie wurden gerettet, das Risiko für eine weitere Eileiterschwangerschaft geringer ist, weiß ich nicht, wie wahr das ist?
glückwunsch für deien schwangerschaft🌺❤️

LB ni99🍃