Schilddrüsenüberfunktion und Kinderwunsch

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben,

Ist hier auch jemand der Schilddrüsenüberfunktion hat und auch Kinderwunsch hat und auch alles geklappt hat???
Ich war jetzt heute bei einem Schilddrüsenspezialist und nun habe ich Medikamente bekomm, ich soll jeden Tag nach dem Frühstück eine Tablette einnehmen..

Denn meine Frauenärztin hatte das eine mal Blut abgenommen und da war es dann mit dem tsh Wert usw,

Der Arzt heute meinte nämlich solange man nicht richtig eingestellt wäre ist es nicht so ganz möglich mit der ss


Ich hatte nämlich im September 21 einen frühen Abgang gehabt..
Kann es denn auch tatsächlich daher komm, das ich einen frühen Abgang hatte weil es da noch nicht behandelt wurde?

Deswegen frage ich jetzt einfach mal hier..

Lg Annika

1

Hey also ich habe auch eine Unterfunktion und ich muss die Tablette das ist ganz wichtig auf nüchternen Magen einnehmen und danach Mind 30 min nichts essen sonst bewirkt es nichts.

2

Also ich soll meine direkt nach dem. Frühstück nehmen. Und ich habe ja eine überfunktion...

3

tabletten für die ÜBERfunktion muss man NICHT nüchtern nehmen. Die für die Unterfunktion schon.

weitere Kommentare laden
5

Hallo

Ich bin 3x mit der Überfunktion schwanger geworden. Hab aber schon öfter gelesen, dass es bei einigen Frauen deswegen nicht klappte. Bei mir schwanken die Werte immer, von daher bin ich irgendwie nie richtig eingestellt. Hab Morbus Basedow.
Lg

8

Liebe Sunny,

auch ich habe eine Überfunktion, allerdings nicht ganz so stark ausgeprägt von den Blutwerten wie bei dir.

Allerdings habe ich alle Symptome wie Herzrasen, Unruhe, Hitzewallungen, schneller Puls etc. Meine Werte sind aber laut Arzt "an der Grenze" und ich müsse keine Tabletten nehmen.

Die Überfunktion habe ich schon seit ich 20 bin. Ich habe keine Autoimmunkrankheit wie M. Basedow oder Hashimoto, sondern nur die latente Überfunktion.

Und leider hatte ich auch bereits eine frühe Fehlgeburt.

Allerdings kam danach raus, dass ich auch einen starken Progesteronmangel habe.

Schon immer hatte ich eine kurze zweite Zyklushälfte mit ca. 8-10 Tagen.

Hast du auch Probleme mit deiner zweiten Zyklushälfte?

Denn ich glaube, dass die Fehlgeburt mit dem Progesteronmangel zu tun hatte, ausgelöst durch die Überfunktion.

Mein Stoffwechsel ist super schnell, typisch für Überfunktion, und ich denke, vielleicht werden dann auch eben nicht genug Hormone produziert.

Würde mich sehr interessieren wie es bei dir ist.

LG Mirena

9

Huhu, meine zweite Zyklus Hälfte war immer OK, ich habe immer einen Zyklus von 28 Tagen gehabt.

Ich hatte auch mal eine zeitlang so Herzrasen und der puls ging gewaltig in die Höhe.
Was bei mir jetzt aber ist, dass ich einfach nicht in den Schlaf finde und dadurch sehr unruhig bin..
Schlafen tue ich dann meist erst morgens gegen 5 Uhr oder so...

Lg