Temperaturanstieg nach Blutungen/ Periode

Thumbnail Zoom

Hallo Zusammen! Seid etwa 1 1/2 Jahren wende ich nfp mittels vaginaler Temperaturmessung an. Dadurch habe ich gut meinen Zyklus und Körper kennengelernt. Mir ist auch klar das jeder Zyklus anders abläuft. Mal geht die Temperatur der Hochlage vor, während oder nach der Periode runter und auch das der Es nicht immer an einem genauen Tag statt findet.
In der Regel ist mein Zyklus normal und stabil.
Das einzige was mich jetzt verunsichert das meine Temperatur nach der Periode - 🙄falls es eine war? Da nur an einem Tag und 2 tage vorher sb), dass die Temperatur weiter bzw wieder steigt. Hat das schonmal eine von euch gehabt?
Sollte ich dies untersuchen lassen? Hat das was evtl mit einer hormonellen Störung zu tun?
Es wär nett, wenn jemand mir in etwa sagen könnte was dies für Ursachen sein können.
P. S. Ich hab auch keine Lust wegen jeder kleinsten lapalie zum Arzt zu laufen

1

Hast du getestet?😅 Vielleicht war es eine
Einnistungsblutung.

Gibt aber auch andere Erklärungen, Zyste, du bekommst einen Infekt, aus irgendeinem Grund ist der Zyklus etwas durcheinander...🤷

Würde erst einmal abwarten und schauen, was passiert die nächsten Tage.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Hast du mal ein Test gemacht? Nachdem die Temperatur wieder gestiegen ist?

3

Oh das ging ja schnell mit den Antworten. Danke!
Ja, einen Test habe ich gemacht. Der war allerdings negativ. Nunja, dann muss ich halt noch warten. Vielleicht fällt die Temperatur ja noch. Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen mit so einer höheren Temperatur ein Es zu bekommen.
Ich hab auch keine Schmerzen, so dass ich von einer Zyste ausgehen kann. Aber hatte ich bisweilen nicht. Vielleicht hat man ja dann nicht zwingend notwendig Schmerzen.
Es wird bestimmt nur ein Infektion sein. Ich fühle mich auch seit ein paar Tagen einfach nur schlapp