Agnus Castus AL.. hat jemand Erfahrung damit? Oder hat damit eine ss schon funktioniert?

Thumbnail Zoom

Huhu Mädels..
Hat jemand Erfahrung damit gehabt und kann mir weiterhelfen, es is für 3 monate.. Oder is jemand schwanger geworden

"von Frauenärztin erfohlen

1

Huhu :)
Sollte ich laut meiner FA auch nehmen, hab’s dann aber wieder abgesetzt, da sich alle Zyklen damit von ohnehin schon 37 Tagen auf über 45 verlängert haben …
Sonst hatte ich aber keine Nebenwirkungen 🙈

2

Ich hatte auch mal Mönchspfeffer genommen, mir hat es nichts gebracht.

Erfolge hatte ich mit Myo-Inositol und Progesteron.

3

Hey,

ich nehme es schon eine Weile. Hatte vorher das von ratiopharm, das konnte ich aber online nicht mehr finden und nun nehme ich das gleiche wie auf dem Bild.

An meiner Zykluslänge hat es nichts geändert, die ist weiterhin bei 26-30 Tagen; meine zweite Zyklushälfte ist leider noch immer verkürzt (das lasse ich jetzt untersuchen).
Wobei mir Mönchspfeffer wirklich geholfen hat ist PMS, das ist deutlich weniger geworden. :)

Mönchspfeffer musst du mindestens 3 Monate nehmen laut Packungsbeilage. ;)

Viele Grüße

4

Huhuu! Ich hab das zur Hilfe von PMS genommen und bin direkt schwanger geworden 😅.
Habe 2 Tabletten pro Tag davon genommen, ab Beginn des Zyklus.

5

Ich hab das auch 6 Monate genommen - auf Anraten meiner Frauenärztin. meine Zyklen waren dann besser und ich hatte weniger Stimmungsschwankungen.
Allerdings mehr Brustschmerzen in 2. Zyklushälfte. Als ich dann das Präparat gewechselt habe (auf Mastodynon, da das gegen Zysten in der Brust helfen soll), war mein Zyklus direkt wieder durcheinander..
Aber man weiß ja nie, ob es daran lag..
Ich fand ja, dass es preislich überzeugt :D Mastodynon ist viel teuerer...

Jetzt versuche ich es auch mal mit Myo-Inositol :)

6

Ich wurde 3x in dem Zyklus schwanger, in dem ich mit der Einnahme von Mönchspfeffer angefangen habe. Kann Zufall sein oder auch nicht 😉

7

Ich habe es auch genommen und mitten drin abgesetzt da mein Zyklus zu lang ist wieder