Mönchspfeffer

Guten Abend 😊
Ich wollte mal nachfragen wir eure Erfahrungen so sind bezĂŒglich Mönchspfeffer ?
Meine FrauenĂ€rztin hat mir diesen heute empfohlen..da mein Zyklus unregelmĂ€ĂŸig ist.

Wie sind eure Erfahrungen so ? 😊

1

Hilft einigen gut, mir auch, macht es bei manchen aber auch nur noch schlimmer.

UneingeschrĂ€nkt empfehlenswert bei unregelmĂ€ĂŸigen Zyklen ist Inositol, verbessert nachweislich die Eizellreifung.

LG Luthien mit â­â­đŸ€° 6+0

2

Hallo ich lese mal mir ich nehme auch seit 5 Tagen MP und wĂŒrde mich auch freuen ĂŒber einige Erfahrungen damit .danke

3

Also bei mir hat es leider alles extrem verschlimmert. Aber das ist von frau zu frau unterschiedlich

4

Hallo :)

Ich nehme seit letztem Jahr April Mönchspfeffer, ich merke absolut keinen Unterschied aber mein FA meint, meine Schleimhaut baut sich besser auf und ich habe nicht mehr so schmerzen wÀhrend der Periode

5

Ich nehme MöPf seit 6 Monaten und merke keinen Unterschied, weder positiv noch negativ. Automatisch schwanger macht er leider auch nicht.

6

Guten Morgen, ich nehme seit circa 6 Monaten Mönchspfeffer, da ich Zysten hatte. Seit dem hatte ich glĂŒcklicherweise keine mehr.

Außerdem kann ich positiv berichten, dass ich sonst immer meinen Eisprung an ZT 18/ 19 hatte und dieser mittlerweile (nach ca 4 Monaten Einnahme) bei ZT 14/15 ist. Meine Zyklen sind so zwischen 27-29 Tage :) also ich kann es empfehlen.

7

Ich nehme seit 2 Monaten MöPf. Ich hatte einen regelmĂ€ĂŸigen Zyklus auch cornier Einnahmen, aber immer sehr starke PMS und konnte ohne 5-6 Tabletten am 1 Tag der Mens kaum kriechen (hab aber auch Endometriose)
Durch den MöPf sind die Beschwerden deutlich besser geworden. Vor allem die depressiven Phasen vor der Mens sind wie weggeblasen! đŸ‘ŒđŸ» Und ich komm mit 2 Schmerztabletten aus. Also doch ne deutliche Besserung.
Schwanger bin ich dadurch natĂŒrlich bisher nicht geworden, aber die kaum noch vorhandenen PMS-Symptome sind die Einnahme definitiv wert!

LG LisbÀrt

8

Welches Produkt könnt ihr empfehlen? 😊

9

Bei mir hilft/ half Mönchspfeffer eher wenig: von meinem 35-50 Tage Zyklus bin ich damit nicht so gut weg gekommen. Aber was Luthien schreibt, stimmt- Myo-inositol (zb im Produkt "Clavella" oder gĂŒnstiger als Sportpulver zu haben) hat bei mir besser geholfen. Plus Frauentee 1 und 2 (also fĂŒr die zwei ZyklushĂ€lften!) - das war glaube ich bei mir der richtige Helfer. Ist von Frau zu Frau unterschiedlich... ;-) viel Erfolg!