Schwache Periode/leichte Blutung, SS-Anzeichen, aber Test negativ

Hallo!

Ich bin ganz neu hier und auch neu in der Babyplanung - also 1. ÜZ.
Haben ES mit Ovulationstest bestimmt und bei blinkendem und konstantem Smiley ausgiebig geherzelt. Schon ca 5-7 Tage danach hatte ich das Gefühl, es hat geklappt - Ziehen im Unterbauch, leichte bis stärkere Übelkeit, Schmerzen in der Brust bzw. größer wurden sie auch immens. Habe ich zwar auch, bevor ich die Mens. bekomme, aber nicht so früh und fühlte sich auch anders an.

Dann vorigen Samstag, ZT 32, ES +11 hatte ich kurz mal dünkleres Blut nur am WC beim Auswischen, in der Nacht von Samstag auf Sonntag ganz wenig in der Binde, sonst gar nichts mehr. Am Sonntag war ich auch mega aufgebläht..so, wie sonst auch vor der Mens., aber sie kam nicht so richtig: Montag bis Mittwoch nur leichte Blutungen. Habe mir nur zur Sicherheit, wenn ich nicht die Möglichkeit hatte, oft aufs WC zu gehen, ein OB genommen. Nur die Mini und die hätte ich nicht gebraucht. Dazu zu sagen: Ich habe meine Mens sonst vor allem den 1. und 2. Tag seehr stark - starke Unterleibsschmerzen und Krämpfe trotz Schmerztabletten, ohne die ich es gar nicht aushalten würde und mit Mini-OB würde ich keine Stunde schaffen. Auch mega aufgebläht normalerweise. Dieses Mal überhaupt nicht und nun nach 3 Tagen ist es auch wieder vorbei. Laut App wäre heute erst NMT (ZT 36, ES +16) aber mein Zyklus ist leider sehr unregelmäßig bzw verkürzt sich zum Glück monatlich (habe 1 1/2 Jahre nach Pille gar keine Mens, dann 1 Jahr lang Zyklen von ca 43 Tagen und jetzt schön langsam von 36 auf 23/33), also da hätte Montag schon passen können. Ziehen im Unterbauch ist noch da, auch die Übelkeit teilweise.

Schwangerschaftsfrühtest ist negativ, aber könnte ich trotzdem schwanger sein oder kann sich der Körper das alles einbilden und fiel die Periode deshalb einfach auch nur schwächer aus, weil der Kinderwunsch vielleicht zu stark ist?

Danke im Voraus!

1

Also alles kann sein, aber wenn der Test bei ES+16 noch negativ ist wird es wohl so sein. Andere Möglichkeit wäre der ES war später. Gerade wenn man einen Kinderwunsch hat, achtet man viel mehr auf seinen Körper und deutet in jedes kleine ziehen etwas hinein.