Fast 3 Jahre Kinderwunsch, 2 ICIS und 1 FG

Hallo zusammen,

weiß gar nicht so recht warum ich hier schreibe...

Wir versuchen nun fast 3 Jahre schwanger zu werden. Die erste ICIS im Juni endete in einer Fehlgeburt. Von dem schönsten Gefühl hin zum furchtbarsten Gefühl... Die zweite ICIS war erfolglos.

Ich hab das Gefühl in ein Loch gefallen zu sein, aus dem ich gar nicht mehr raus komme.
Schaffe es nicht mehr glücklich zu sein, ziehe mich oft zurück und rede darüber mit kaum jemandem (habe das Gefühl, nicht mehr trauern zu dürfen, weil es so lange her ist und es die anderen nur noch nervt)

Ging es wem vielleicht auch schon so?
Wie seid ihr da wieder raus gekommen?

1

Natürlich darfst du noch trauern, du hast schließlich ein Sternchen verloren. Das ist doch deine Trauer, was geht das andere etwas an?! Heutzutage ist eine Fehlgeburt nichts, was man verheimlichen muss. Leider ergeht es fast jeder Frau im Leben einmal so, nur redet fast niemand darüber.

Es tut mir sehr leid, dass deine Icsi erfolglos war. Aber gebt die Hoffnung nicht auf, denn nur wenn ihr es weiter versucht kann euer Wunder zu euch finden.