Mann kann nicht... langsam verzweifelt

Mir ist es etwas unangenehm darüber zu schreiben, aber ich muss es einfach mal loswerden:

Hatte jetzt von Sonntag bis gestern meine fruchtbaren Tage, ES vermutlich von Dienstag auf Mittwoch.
Wir hatten insgesamt 4 mal Sex, seit Sonntag jeden Tag. Montag war bei mir die Eileiterspühlung daher gehe ich davon aus dass der Sex von Sonntag nichts gebracht hat, das ist aber auch gar nicht das Problem sondern eher, dass mein Mann gestern und vorgestern einfach nicht konnte... im Sinne von er kam einfach nicht und musste sich mega ins Zeug legen. Schlussendlich hat es dann doch noch geklappt, wir haben dann aber die Bechermethode angewandt weil wir einfach beide keine Lust mehr hatten und die Stimmung dahin war.

Wir sind generell ein Paar das eher wenig Sex hat. Seitdem der Kinderwunsch da ist versuchen wir einfach jeweils die fruchtbaren Tage so gut wie möglich zu nutzen aber mehr als 2-3 Mal schaffen wir es selten und noch dazu hat er ein eingeschränktes Spermiogramm, das macht die Sache nicht unbedingt leichter.
Ich schaffe es nicht entspannt zu bleiben und es einfach mal "laufen" zu lassen, sobald die fruchtbaren Tage anstehen baut sich jedesmal Druck auf, den ich auf ihn übertrage. Es tut mir auch jedesmal so Leid für ihn, dass er sich so abmühen muss. Ich frage mich manchmal auch ernsthaft, wie so jemals ein Kind entstehen soll?

Wie schafft man es aus diesem Teufelskreis? Ich bin langsam richtig verzweifelt und möchte demnächst mit Insemination starten, andererseits wünsche ich mir es würde einfach auf natürlichem Weg klappen, hat es auch schon zwei Mal aber beides waren biochemische Ss.
Kennt jemand diese Situation und hat Tipps? Im Urlaub haben wir jeweils sehr guten und auch entspannten Sex, nur bin ich dadurch bisher auch nicht erfolgreich schwanger geworden...😔

1

Hallo, also zum tjema Druck raus nehmen kann ich nicht viel beisteuern aber wenn das SG von deinem Mann eh eingeschränkt ist dann solltet ihr evtl nicht jeden Tag in der fruchtbaren Zeit Sex haben sondern jeden 2ten Tag, das reicht auch durchaus aus und hab schon oft gelesen das bei eingeschränktem SG es nicht ratsam is jeden Tag zu herzeln, kommt natürlich auch drauf an in welcher Art und Weise es eingeschränkt ist

4

Danke für deine Antwort.
Er hat zu wenige und z.T deformierte Spermien, also wirklich nicht das gelbe vom Ei 😔

Das macht durchaus Sinn. Als wir bei der Besprechung des Spermiogramms waren, wollte ich das den Arzt eigentlich fragen wie viel Sex denn ratsam wäre, ich habe es aber vergessen. Ich war zu aufgewühlt aufgrund des schlechten Ergebnis...

2

Hallo du Liebe 😊
Ich kann dich sehr gut verstehen .. und kann es auch gut nachempfinden. Bei mir war es bis vor kurzem eigentlich fast identisch wie bei dir. Mein Mann und ich hatten eigentlich auch nicht wirklich oft Sex, auch berufsbedingt (Schichtarbeit) nicht .. sein Spermiogramm war so schlecht, dass meine Ärztin schon meinte wir sollen keine Zeit mehr verschwenden und gleich eine KiWu Klinik aufsuchen, da wir jung sind und die Chance hoch stehen würden. Der Druck an meinem fruchtbaren Tagen war so stark und auch mein Mann hat diesen sehr gespürt, sodass der Sex dann nur noch Mittel zum Zweck war und nichts mehr mit Leidenschaft zu tun hatte. Da wir gesagt haben wir probieren es noch das restliche Jahr auf natürlichem Wege und ab nächsten Frühjahr dann in der Klinik, wusste ich eigentlich ziemlich sicher das es nichts mehr wird. Hab mir selber den Druck genommen und mir selber gesagt, nächstes Jahr gehts zur Klinik… wir hatten wieder Spaß beim Sex und siehe da, heute bin ich in die 7 SSW gerutscht 🥰 konnte es kaum glauben, aber ich denke der Kopf spielt eine sehr große Rolle bei dem ganzen.
Wünsche euch auf jeden Fall noch ganz viel Glück 🍀

5

Danke für deine liebe Antwort und Gratulation zur Schwangerschaft 💖
Ich höre immer wieder dass es geklappt hat sobald man den Druck rausgenommen hat. Ich glaube da ist durchaus etwas dran.

Die beiden male wo ich schwanger geworden bin war ich in den Zyklen jedoch gefühlt nicht mehr entspannt als sonst, aber seitdem ich im Juni den zweiten Abgang hatte hab ich mich schon extrem drauf versteift wieder schwanger zu werden und es ist wirklich schwer da raus zu kommen.
Hatte sogar im August eine Laserbehandlung bei meiner Hausärztin, die soll die Gebärmutter und die Eierstöcke stimulieren und entspannen, gebracht hat es null 😔

6

Ich hoffe wirklich sehr, dass es bald wieder klappt bei euch und das diesmal alles gut läuft.
Leichter gesagt als getan, aber versuch wirklich dich zu entspannen und das Positive zu sehen wie zb die Zweisamkeit mit deinem Mann zu genießen. Ich glaube fest daran, dass du bald wieder einen positiven Test in den Händen haltest 💖

3

Schuldigung aber hast du vlt nocht die Spermiogramm Ergebnisse?
Es ist ja nicht unmöglich und nach Eileterspühlung schaut sicher besser aus.
Wir haben 4 Jahre lang versucht mit schlechte Spermiogramm (weil laut Ärzte ist ja nur schwerig nicht unmöglich) aber es würde doch Künstlich..Ich bin 30 und wir noch Geschwister auch möchten(bis spätestens 35J wollten nicht noch länger versuchen für nichts...
Ob der Sex gut oder schlecht ist egal .(vergewaltigte Frauen werden auch schwanger!)

7

Haben das Ergebnis leider nicht schriftlich verlangt. Jedoch macht mein Mann nächste Woche nochmal ein zweites SG, beim letzten hatte er die Probe in der Klinik abgeliefert und er fand es schrecklch, jetzt möchte er eine von zuhause aus machen und dann ins Labor bringen. Evtl. kommt ein anderes Ergebnis raus. Hoffen wir zumindest.
Dass es jetzt dank der Eileiterspühlung besser klappt ist auch meine Hoffnung, dennoch versuche ich mich nicht wieder völlig reinzusteigern, am Schluss ist die Enttäuschung dann nur wieder umso grösser.

8

Wir haben es auch so gemacht😊

9

Hey du 😉
Also wir haben das zwei Jahre durch 🙈
Es ist leider immer mit Druck verbunden, da wir Frauen nun mal nicht lange fruchtbar sind 😕
Rede doch mal mit deinem Mann bei einem schönen Abendessen darüber ☺️ auf was steht er denn so? Oder was turnt dich an? 🔥
Wir haben es immer gemütlich wie möglich gemacht 💕 Kerzen an, Dessous, Lagerfeuer im Fernsehen und ein richtiges Vorspiel mit kuscheln 🤗
Für Männer ist es glaub echt schlimm, wenn sie länger brauchen 🙈
Oder versuche einfach mal etwas abzuschalten. Indem du deinen Zyklus weniger kontrollierst (leichter gesagt, als getan 🤦🏻‍♀️) im Kopf hat man es immer 🤣
Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen 🙏🏻
Wir waren icsi Kandidaten ☺️ somit war für uns ab dem Zeitpunkt der Druck draußen 🤗
Viele Grüße Vreni 21+2 💙

10

Danke für deine liebe Antwort und herzlichen Glückwunsch 💖
Wir haben es schon mit Massage und Entspannungsmusik versucht, ist allerdings auch schon eine Weile her und wäre vielleicht mal wieder eine Idee.

Abschalten fällt halt extreeeem schwer, vorallem wenn man von lieben Freunden die schwanger sind und überhaupt keine Probleme hatten es zu werden immer wieder mit Ultraschallbildern berieselt wird...#augen

11

Danke ☺️ ja probiert es mal aus 😉

Oh ja 🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️ ich fühle mit dir! Ich weiß das abschalten schwer ist und auch fast unmöglich. Ich hab aber mal gar nicht mehr auf die App geschaut oder Tests gemacht weil ich kein Bock mehr hatte 🤣 naja hatte auch nichts gebracht. Aber aus gesundheitlichen Gründen 🤷🏻‍♀️
Vor allem die schlauen Sätze von den anderen 🤮
Ich wünsche dir viel Kraft 🙏🏻
Wartet aber nicht zu lange um ein Schritt weiter zu gehen 😉 sonst macht dich das ganze kaputt 😕
Liebe Grüße 💕

12

Hey, ich hab deinen Beitrag eben gefunden und wollte dir sagen, dass du definitiv nicht allein damit bist. Mein Mann und ich starten im Januar mit der aktiven Kinderplanung und werden von Anfang an die Bechermethode nutzen. Bei uns liegt es daran, dass mein Mann beim GV meistens nicht zum „Abschluss“ kommt. Er war auch schon beim Arzt aber der sagt, dass die Probleme nicht körperlicher Natur sind. Er setzt sich einfach zu sehr unter Druck, wir haben schon gefühlt alles versucht. Unter reguläres Sexleben beeinträchtigt das absolut nicht, jedoch wird es beim Versuch schwanger zu werden ein Problem sein. Um für uns beide von vornherein keinen Druck im Bett aufkommen zu lassen, werden wir die Bechermethode nutzen. Ich weiß, dass viele Leute eine negative Meinung zu dieser Methode haben, und leider habe ich auch keinen Tipp für dich, aber ich wollte dir gerne mitteilen, dass wir es auf diesem Wege versuchen werden. 😊

13

Männer können nicht mit Druck. Das kann ich auch verstehen, mir macht Sex unter Druck auch keinen Spaß. Vielleicht kannst du da ein wenig tricksen - ihm sagen, dass ihr es jetzt mal ruhiger angehen lasst und nur für dich auf den ES schauen, ohne es zu kommentieren. Vielleicht auch mal zwischendurch Sex haben, ohne zu "müssen". Und dann reichen auch wirklich alle 2 Tage. Übertreiben ist auch nicht so gut, weil dann weniger Spermien im Eakulat sind (die brauchen auch eine Zeit um zu reifen).

Abseits davon: Google mal "pimp my Sperm". Das hat bei meinem Mann wirklich richtig was gebracht (statt ICSI haben wir es natürlich hinbekommen). Ist natürlich immer unterschiedlich, aber einen Versuch war es uns wert. Dauert 3 Monate, bis sich das auswirkt. :-)

Ganz viel Erfolg!