Muss mich mal bitte auskotzen :(

Guten Morgen Mädels,

muss mich mal auskotzen, ich glaube vielleicht geht es mir dann besser. Kurz zu meiner Geschichte:

Ich war 2010-2016 verheiratet (habe mit 19 geheiratet) und wegen endometriose etc. haben wir versucht recht zeitnah ein Baby zu bekommen. Leider hat es auf natürlichem Weg nicht geklappt. Wegen langsamen Spermien wurde uns ICSI geraten. Dies haben wir gemacht 5 mal…erfolglos… und eine erfolglose Kryo…
Danach war das Geld leer und wir konnten nicht weiter machen… ehe zerbrach…
2016 war ich ungeplant von einer damals kurzen Partnerschaft schwanger aber leider ESS…
Nun habe ich einen neuen Partner seit 2017 und wir verhüten auch nicht mehr seit einem Jahr (die Pille nehme ich seit 2010 sowieso nicht mehr). Aber egal was ich tue es klappt einfach nicht. Habe jetzt seit 3 Monaten den Cb Monitor um auch nix zu verpassen aber auch hier passiert nix. Keine Ahnung wie die Spermien von meinem Partner sind, er raucht wie ein Schlot 🙈 aber will es nicht testen lassen, Ego halt🙄
Hätten aber auch kein Geld für eine ICSI.
Heute Morgen habe ich mit den digital Ultra frühtest von CB getestet und bin ES+9, natürlich negativ… habe weder eine Einnistungsblutung noch sonst was, nur PMS. Naja den Zyklus kann ich auch wieder abschreiben… Da er wirklich gut sein soll wird sich da auch nix mehr ändern, fühlt sich auch nicht so an.
Was soll ich denn noch tun ? Jetzt bin ich 32 und versuche es quasi schon seit ich 20 bin… es ist mir nicht gegönnt oder ? Soll wohl nicht so sein?

Sorry, musste mich mal auskotzen 😢😢

Danke fürs lesen und liebe Grüße

1

Achso und am Exmann lag es nicht, er hat nach der Scheidung gleich zwei Kinder bekommen :(

2

Na toll 🙄. Schlimmer geht es ja kaum noch! Tut mir leid für dich...😮‍💨
🍀🍀🍀🍀

5

Das dachte ich mir auch 🙄
Danke dir 🥰

3

Guten Morgen. Das tut mir sehr leid für dich. Das ist ziemlich traurig.

Fühl dich ganz fest gedrückt. ♥️

Hast du mal schauen lassen, ob du „Killerzellen“ hast? Die verhindern einen Befruchtung und auch Einnistung. Der Körper sieht das befruchtete Ei dann als Feind an und bekämpft es. 🤷‍♀️

Ich wünsche dir von Herzen, dass es bald klappt ♥️

4

Nein habe ich nicht, wo kann man das denn testen lassen ?
Das ist ein spannender Tipp, ich habe nämlich eine autoimmunhepatitis. Da denkt mein Körper ja auch meine Leber ist ein Feind 🙄 aber eine andere Freundin mit derselben Krankheit ist gerade schwanger. Vielleicht liegt es echt an mir 🙈

6

Frag am besten mal deinen Frauenarzt. Ich habe bisher nur davon gelesen, selber noch nie testen lassen

7

Hast du deine Schilddrüsenwerte etc alles prüfen lassen?

8

Ja hab ich. Habe auch in Heidelberg so eine Analyse über 10 Seiten machen lassen aber sie können es sich nicht erklären :(