Gebärmutterspiegelung und Schwangerschaft

Hi ihr Lieben,
Hab nächste Woche am Donnerstag meine Gebärmutterspiegelung. Ich denke morgen oder übermorgen habe ich meinen Eisprung, den wir auch ausnutzen dürfen. Ich soll am Mittwoch mir HCG bestimmen lassen im Blut, ob ich schon schwanger bin. Wenn ja braucht man keine Spiegelung mehr, ansonsten wird eine durchgeführt. Er meinte auch falls es zu einer Befruchtung kommen sollte, passiert nichts.
Ich hab jetzt doch irgendwie schiss, dass es sich durch die Spiegelung nicht einnisten kann. Habt ihr Erfahrungen?

1

Erfahrung nicht, aber bei mir wurde die BS abgesagt, weil wir nicht verhütet haben. Ich weiß eine BS ist was anderes. Dennoch wird bei der GS auch ne sedierung vorgenommen. Ich würde es nicht machen, aber wenn der Arzt sagt, dass es ok ist dann wird das wohl so sein. Oder ihr verhütet einfach.

2

Hallo.
Also ich hatte auch eine Spiegelung nach dem Eisprung und mir wurde extra abgeraten den Eisprung zu nutzen.
Bei ES+7 ist die Einnistung noch nicht abgeschlossen und es muss auch „noch“ kein HCG im Blut sein.
Mir wäre es zu heiss und ich hab damals auch Pause gemacht.

Alles Gute 🍀

3

Soll auch eine Biopsie gemacht werden? Wir haben auch den Zyklus pausiert, in dem eine Gebärmutterspiegelung mit Biopsie gemacht wurde. Uns wurde es so gesagt. Mir wäre es auch zu unsicher. Vor allem wäre Mittwoch ja auch früh für einen HCG Test.

4

Wir haben jetzt den Termin um 1 Woche nach hinten verschoben ☺️

Bearbeitet von MeryemK