Erfahrung: Natürliche Schwangerschaft trotz PCO

Hi Mädels,

Gibt es unter euch welche, die trotz PCO (und damit auch mit extrem langen Zyklen) natürlich schwanger geworden sind? Also ganz ohne die Hilfe von Medikamenten und künstlichen Hormonen.

Freue mich auf eure Rückmeldungen.

VG
Jelena

1

Hallo 🙋🏼‍♀️
Habe zwar kein PCO aber schau dir mal Myo Inositol an. Darunter sind einige PCO Mädels schwanger geworden 😊 vielleicht hilft dir das…

Liebe Grüße und viel Erfolg 🍀

2

Ja, eine Freundin von mir. Sie hatte auch Endometriose, die sie sich entfernen lassen hat. Sie nimmt aber schon sehr lange (auch vor Kinderwunsch schon) Inositol und ist im ersten Zyklus schwanger geworden.
Kann mir vorstellen, dass das dabei geholfen hat, da viele mit PCO damit ja auch einen regelmäßigen und kürzeren Zyklus haben :)

3

Ich habe seit ich 12 Jahre alt bin die Diagnose PCOS und bin nun zum zweiten Mal auf natürlichem Wege schwanger geworden. Habe aber auch vor der ersten Schwangerschaft TCM Tee (traditionelle chin. Medizin) getrunken und myo Inositol sowie Mönchspfeffer genommen. Vor der zweiten Schwangerschaft konnte meine Gyn nicht mal mehr Hinweise auf PCOS im US sehen, also ganz seltsamer Fall bei mir 🙈 Vorher war es definitiv klar, dass ich PCOS habe (durch Hormonstatus, "Perlenschnur" im US und sehr lange Zyklen ohne ES).

Bearbeitet von MistressOfLight
4

Das freut mich echt zu hören. Der chinesische Tee hat mein Interesse geweckt. Wie wendest du ihr genau an? Und wo kann ich ihn herbekommen?

Dankee

5

Da ich recht verzweifelt war und wir schon einiges an Kinderwunsch Behandlung erfolglos hinter uns hatten, war ich tatsächlich beim TCM Mediziner und hab da eine Beratung in Anspruch genommen. War nicht ganz günstig, er fragt dann super viel ab und verschreibt eine ganz individuelle Teezusammenstellung, die ebenfalls nicht ganz günstig ist..