Plötzlich extrem starke Periodenblutung?

Hallo zusammen
Inser Sohn kam vor 11 Monaten zur Welt und seit Januar habe ich meine Periode wieder bekommen. (trotz stillen)
Im Januar war sie ganz normal. Dann war mein Zyklus jetzt im Februar plötzlich 38 Tage. Ich war also ca. 9 Tage überfällig. Ich dachte schon, es hätte geklappt…aber alle Tests negativ und dann gestern der Schock…Ich habe so geblutet…auf der Arbeit meine ganze Jeans voll, trotz Tampon und Binde. Auch In der Nacht ist alles ausgelaufen…Ich muss gefühlt all Stunde wechseln. Ich habe starke Krämpfe und mein Kreislauf ist auch am Anschlag…
Wisst ihr warum das plötzlich so stark ist…ich trau mich echt kaum noch aus dem Haus.
Ich hab schon gehört, dass die Periode nach der Geburt stärker werden kann, aber so stark, dass kein Schutz mehr wirkt?
Danke fürs Teilen eurer Erfahrung.

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Wenn du so einen Blutsturz hast, solltest du zum Arzt gehen.

2

Unbedingt einen Arzttermin machen. Könnte auch sein, dass du irgendwie noch ein Hämatom hast und es sich gelöst hat.

Bearbeitet von black.rose19
3

Hey

Also ich würde das auch direkt abklären lassen , vielleicht warst du schwanger , und der hcg wert ist so niedrig das der Test nicht mehr anschlägt , als ich 2018 mit Zwillingen schwanger war , bekam ich plötzlich unter so starke Krämpfe und blutfluss quasi das Kind ohne vorherigen Anzeichen , quasi eine sturzblutung ( ein Kind an der Hand ) dabei ist ein Zwilling abgegangen …

Natürlich muss es bei dir nicht so sein , nur es ähnelt bisschen meiner Geschichte , deswegen wollte ich dir mein Gedanke dazu schreiben ..

Wünsche dir alles gute und hoffe das es eine ganz normale Periodenblutung ist