Zwei frühe Abgänge hintereinander - danach intakte Schwangerschaft?

Hallo ihr lieben!

Leider hatte ich vor einigen Tagen meinen zweiten frühen Abgang innerhalb von 3 Monaten. 🥺

Bin morgen zur Kontrolle bei meiner FA und werde mal versuchen ein wenig Ursachenforschung anzugehen. Ich kann mir zwar vorstellen, dass auch alles einfach Pech war aber andererseits sind mein Mann und ich jung und eigentlich gesund. Schwanger werde ich schnell, doch halten tut es nicht länger als bis zur 5.-6. Woche..

Jetzt wollte ich mich mal mit Frauen austauschen, denen es ähnlich erging und gern auch positive Erfahrungsberichte hören. Hat es bei jemanden beim 3. Mal geklappt? Wurde was bei euch diagnostiziert/medikamentös eingestellt oder ging es „einfach so“ gut? Welche Tests wurden ggf. bei euch veranlasst?

Ich bin auch unsicher, wie es weitergeht mit dem Kinderwunsch. Erstmal abwarten und klären? Einfach weiter probieren und noch eine FG riskieren? Ist mein Körper einfach nicht bereit? So viele Fragen, die ihr sicher auch kennt… 😢

1

Hi,

mir geht es ähnlich. Leider ist es bei mir bisher noch 2 weitere Male schief gegangen und wir befinden uns noch in der Diagnostik, obwohl ich uns vorher auch für top fit gehalten habe (und wir auch schon problemlos ein Kind bekommen haben).
Bei mir wurden gleich mehrere nicht ganz optimale Dinge festgestellt, einzeln aber nichts dramatisches. Deshalb hoffen wir auch weiterhin, dass es bald gut geht :)
Der Start ist eigentlich häufig ein Zyklusmonitoring, um zum Beispiel eine Gelbkörperschwäche auszuschließen bei frühen Abgängen. Danach können dann verschiedene Bluttests, Spermiogramm usw. kommen.

Ob ihr abwarten wollt oder weitermacht, solltet ihr meiner Meinung nach von eurem eigenen Gefühl abhängig machen. Die Abgänge tun selbstverständlich unfassbar weh, aber wir glauben noch daran, dass es trotzdem klappen kann und vom nicht versuchen kommt es definitiv nicht zur Schwangerschaft.
Aber das ist nur unsere Meinung dazu - da muss jedes Paar nach seinem Empfinden gehen. Wenn ihr eine Pause braucht, nehmt euch die!

Bearbeitet von Savi24
2

Erstmal tut es mir leid, dass du das auch schon so oft erleben musstest. :/

Zyklusmonitoring halte ich auch für wichtig, wobei meine FA beim letzten Termin nicht so überzeugt davon und von einem Hormonstatus war. Aber da werde ich dran bleiben. Eventuell liegt es ganz einfach an einer Gelbkörperschwäche 🤔

Du hast absolut Recht - wenn man es gar nicht versucht, kommt keine Schwangerschaft zustande. Aber natürlich darf man sich selbst auch nicht auf dem Weg verlieren. Ich werde mal in mich hinein horchen.

Wünsche dir auch ganz viel Kraft für euren weiteren Weg!

3

Lieben Dank, das tut mir natürlich für dich ebenso leid!

Hm okay, was war denn ihre Begründung dafür? "Zu früh" oder findet sie generell nicht sinnvoll?

Genau so ist es! Man darf seine Meinung dazu ja auch immer wieder anpassen. Vielleicht braucht ihr mal einen Monat Pause, vielleicht nicht. Wie lange probiert ihr es denn generell schon?

Dir ebenso alles Liebe <3

Bearbeitet von Savi24
weitere Kommentare laden
6

Hier🙋‍♀️
Sogar 3 mal… (obwohl 2020 erfolgreich eine Tochter geboren)
meine FA hat mir dann geraten die Gerinnung mal zu testen. Zusätzlich sollte ich provisorisch Progesteron ab positivem Test nehmen.
Test war leicht positiv ich startete mit Progesteron. 2 Tage später hatte ich den Termin in der Gerinnung… mittags kam dann der Anruf, dass die ersten Ergebnisse da sind und der Thrombose Wert erhöht ist… muss mich jetzt 1x am Tag spritzen….
Hab es morgen aber in die 10. Woche geschafft🥰 Ultraschall hatte ich letzte Woche. Alles supi, Herzchen hat man auch schlagen sehen.
In 2Wochen habe ich den nächsten Termin beim FA und in 3Wochen bei der Gerinnung. Da sind dann die restlichen Ergebnisse da…
Ich bin über jede Woche dankbar und hoffe es geht alles gut. Entspannen kann ich mich leider nach den letzten Erfahrungen noch nicht.

7

Ach mann, fühl dich auch gedrückt. So schockierend, dass so viele Frauen diesen Leidensweg durchmachen müssen.

Aber auch herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 🍀 Ich drück die Daumen, dass diesmal alles gut geht! Aber wenn du medikamentös gut eingestellt sein wirst, steigert das die Chancen ja allemal!

Wie lang hat es bei dir gedauert bis du wieder jetzt schwanger warst?

9

Danke dir ☺️ ich drücke dir ebenfalls die Daumen 🍀bleib dran. Manchmal ist es nur ein kleines Hindernis, das sich leicht beheben lässt.

Schwanger werden ging schnell.
Durfte 09/23 , 02/24 , 03/24 Und aktuell 05/24 positiv testen