Jammern auf höchstem Niveau

Gerade stecke ich im 3ten ÜZ für Kind Nr 3 und ich gehe stark davon aus, dass es nicht geklappt hat. Bin heute ES+6 und ich habe so überhaupt nichts, gar nichts. Seit der Geburt vor einem Jahr habe ich kein PMS mehr.... ZS ist wie die letzten Zyklen gar nicht vorhanden....Für mich ein eindeutiges Zeichen. Zugleich überkommt mich eine riesengroße Scham, dass ich traurig bin, weil ich auf Kind Nr 3 warte, während andere seit Jahren auf zumindest 1 Kind hoffen

1

Hallo liebes, ich finde es ist nichts jammern auf hohem Niveau. Jeder ist ganz individuell und jeder hat die eigenen Gefühle, die auch zugelassen sind. Also schäm dich nicht vor deinen Gefühlen. Lass sie zu.
Manchmal ist Hoffnungslosigkeit die größte Hoffnung und es klappt genau dann wenn man nicht mehr damit rechnet. Ich wünsche dir viel Glück auf deinem Weg zum 3. Wunder 🍀 und wenn nicht diesen zyklus, dann vlt im nächsten 🥰 du bist ja noch sehr früh dran, was noch nicht ist kann noch werden!

2

Entschuldigung, aber ist es nicht ein bisschen albern, einen Zyklus bereits an ES+6 abzuhaken?! Was willst du denn da schon groß spüren? Das kleine Ei überlegt sich gerademal, ob es sich einnisten möchte oder nicht.
Trotz allem Verständnis für Ungeduld.. das halte ich für sehr übertrieben.

3

Ich bin jetzt zum zweiten Mal schwanger, gerade in SSW 34 (erste Schwangerschaft leider ein Sternchen) und ich habe bei beiden malen vorm Testen das Gefühl gehabt, dass es NICHT geklappt hat. Also mein Bauchgefühl kann garnix 🙂 Gerade um ES+6 habe ich mich gefühlt wie immer. Erst um ES+11 wo ich dann positiv testete, kam mir vor, dass mir eeeetwas flau war, ansonsten war alles wie immer. Hake es noch nicht ab, es ist noch zu früh. Ich wünsche dir, dass du bald positiv testen darfst.