Positiver SST - Angst vor FG aufgrund möglicher GKS (Frauenarzt hat keine Zeit)

Hallo zusammen,
ich durfte heute früh nach 8 langen Übungszyklen und einem MA im Oktober 2023 positiv testen.
Jetzt habe ich Angst, dass es wieder ein Abgang wird, da ich eine GKS vermute:

- Hochlage 10/11 Tage
- Hochlage nur gering höher als Tieflage (0,25 bis 0,3 Grad)
- Temperatur steigt nach Eisprung sehr langsam
- (und eben die MA in 10/23)

Meine Frauenärztin ist im Urlaub, sodass ich erst einen Termin am 01. Juli bekommen habe.
Das finde ich reichlich zu spät, wenn tatsächlich eine GKS vorliegen sollte und sich mein Krümel aufgrund einer möglichen GKS nicht festbeißen kann.

Könnt ihr mir weiterhelfen? Bryo? Frauenmanteltee? Progesteron Creme? Gibt es verschreibungsfreie Progesteron-Präparate?

Vielen Dank! 🙏🙏🙏

1

Erstmal herzlichen Glückwunsch ❤️
Ich würde an deiner Stelle zum Vertretungsarzt gehen ☺️

2

Danke 🙏 Das mach ich. Eine weitere FG könnte ich mir nicht verzeihen, wenn tatsächlich ein Progesteronmangel vorliegen sollte.