PMS/Hormonschwankungen

Hallo ihr Lieben,

Ich habe nach mehr als 2 Jahren Stillen meine Tochter vor 2 Wochen abgestillt (sanftes abstillen/wegen Kinderwunsch). Vor einigen Monaten habe ich schon festgestellt, dass sich im Menstruationszyklus etwas verändert hat (Hitzeschübe, Schlafstörrungen und Angstzustände) vor allem in der 2. Hälfte 1 Woche vor Periode
Ich bin aktiv im 1. Üz und mache mir jetzt echt Gedanken ob das überhaupt klappt mit dem Schwanger werden. Letzte Nacht war so schlimm mit Hitze und Schlaflosigkeit.
Zykluslänge/Periode ist normal bei mir. Hattet ihr ähnliche Symptome und konntet trotzdem Schwanger werden? Hab echt Sorge das was nicjt stimmt... kann das bei PMS auch so seon?(Termin beim FA ist ausgemacht!)

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Hallo Yosi, ich habe meinen Sohn vor knapp 7 Wochen abgestillt und bei mir war es ähnlich. Hitzewallungen hatte ich zwar nicht, aber bei mir war auch alles unrund. Mittlerweile hat es sich ganz gut eingependelt. Ich denke, dass durch das Abstillen natürlich auch eine Hormonstellung erfolgt und der Körper sich da erstmal anpassen muss und da du ja erst seit 2 Wochen abgestillt hast, gibt einem deinem Körper einfach etwas Zeit.

Bei mir hat sich alles nach der 1. Periode ganz gut eingerenkt ... bis auf die Zykluslänge, die ist doch noch etwas lang. Ich denke auch das wird sich im Laufe der Monate wieder einpendeln.

Drück dir ganz fest die daumen für deinen kinderwunsch das ist bald klapp