Insulinresistenz/Clomifen Erfahrung

Hallo ihr lieben

Mal eine Frage …

Wir suchen seit einem Jahr schwanger zu werden leider ohne Erfolg ..!
Habe sehr sehr unregelmäßige Zyklen
4-5 Monate Abstand
Insulinresistenz wurde festgestellt 4,16 aber kein pco ? Nehme aber kein metformin nichts
Und will versuchen jetzt meine Ernährung umzustellen usw so…
Jetzt wurde mir clomifen und femibion verschrieben
Kennt jemand Sich damit aus? Hattet ihr neben
Nebenwirkungen wenn ja welche ?
Leide auch sehr stark unter Panikattacken
Und habe auch Angst vor Medikamenten
Könnt ihr mich da etwas beruhigen?
Lg

1

Hallo,

Erstmal du brauchst keine angst zu haben. Mittlerweile hier alle nehmen wir fast das selbe an. Ich habe zum Beispiel pco aber keine Insulinresistenz. Wir sind auch schon ein Jahr dran 😶‍🌫️ ich liste dir auf was ich nehme:

- Metformin 2 mal täglich je 850mg (seit Dezember 2023)
- L-Thyroxin 25
- Omega 3 zwei kapseln je 800 mg EPA & 400 mg DHA
- D3 2000 I.E
- Myo Inositol 4000mg täglich
- Femibion 0 einmal täglich

Ich starte auch den nächsten zyklus mit Clomi 100 mg. Bauchspiegelung habe ich auch schon hinter mir.

Bleibt stark du bist nicht alleine! 🥰 Ernährung und Sport ist immer gut