Chancen vertan?

Hallo ihr Lieben,

ich hatte in diesem Monat laut Temperatur meinen ES bereits an ZT 11 (sonst ZT 14-15), meine Zyklen sind meist 27-28 Tage lang. Herzchen gesetzt haben wir (dank Camping) leider nur an ZT 8 und 11 😕 Dachte zuerst, der Anstieg wäre nicht auf ES zurückzuführen, aber die Temperatur blieb auch heute in Hochlage… bin heute dann wohl ES + 2 und ärgere mich sehr, dass ich mich so sehr auf meinen sonst regelmäßigen Zyklus verlassen habe… Wie geht ihr damit um, wenn ihr eure Chancen wegen „selbst schuld“ in einem Monat mindert? Schreibt ihr den Monat ab? Verhagelt es euch die Laune? Wir üben durchaus schon ne Weile….

1

Also wenn Du Dich bei den Zahlen nicht vertippt hast, hast Du doch keine Chance vertan ?! 3 Tage vor und am ES-Tag ist doch optimal ?! Oder verstehe ich hier was falsch ?

2

Vielleicht bin ich da schlecht informiert… Ich hatte bisher immer 1-2 Tage vor ES angepeilt, weil die Chancen dann am besten stehen sollen?

3

am besten is immer eisprungtag für volle 30% chance aber wann weiss man den schon akurat. Sind ja nich ma 10 std wo es nich mehr befruchtbar is. Darum greift dann deine Theorie mit mehr Sicherheit dann.

weitere Kommentare laden
7

Huhu,
also mein Arzt hat zu mir gestern gesagt 2 Tage vor und am Eisprung Tag direkt sind die besten Chancen :)

Drück dir die Daumen 🙏🏼

11

Danke ☺️

9

So ähnliche Gefühle hatte ich in diesem Zyklus auch.

3d vorher und etwa 12h nach dem ES GV (durch US & Labor bestätigt) und war ein wenig frustriert.
Aber nur, bis der Test an ES +10 einen zweiten Strich anzeigte und der digitale auch sofort ansprang 🤣

Viel Glück dir! 🍀

10

Danke, das macht mir ehrlich ein bisschen Mut 🙃