L- Thyroxin und Schmierblutung

Hallo ihr Lieben!

Mein aktueller Stand ist folgendermaßen: habe immer vor meiner eigentlichen Periode leichte, braune bis dunkelbraune Schmierblutungen. Ansich ja kein riesen Problem, würde es nicht so früh beginnen. Bei den letzten Zyklen waren es bis zu 9 Tage vor der Periode..... normal kann das ja nicht sein... Daraufhin 2 Blutabnahmen gehabt. Es ist KEIN Progesteronmangel (was ich ja gedacht hatte) lediglich der TSH Wert lag bei 5 was natürlich zu hoch ist. Nehme jetzt seit knapp einem Monat L Thyroxin 25, da der TSH wert bei kinderwunsch nicht höher als 2 sein sollte. (Übrigens waren ft3,ft4 in Ordnung, also keine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse)

Meine Fragen: können die Schmierblutingen von dem zu hohen TSH wert kommen?

Im letzten zyklus hatte ich das zwar wieder trotz l thyroxin Einnahme, allerdings muss sich das ganze vermutlich erst mal einspielen oder? Nehme die ja noch nicht lange. Meine nächste Kontrolle (TSH) hab ich in 2 Wochen.

1

Warst du denn bei einer spezialisierten Ärztin oder Arzt für die Schilddrüse? Die Aussagen dazu klingen aus meiner Sicht etwas, hm, durcheinander? Ich würde da immer zum Endokrinologen gehen, manche Hausärzte sind auch spezialisiert und kompetent, aber das ist leider selten.

Das würde ich auf jeden Fall empfehlen und dort kann man dir bestimmt auch beantworten, ob es einen Zusammenhang mit den Schmierblutungen geben könnte. Mir ist das aus meiner Erfahrung so nicht bekannt, aber ich bin auch keine Spezialistin, sondern nur selbst betroffen...

Ich wünsche Dir alles Gute 🍀

3

Nachdem bei der Blutkontrolle beim Gynäkologen rauskam, dass der TSH zu hoch ist (5,2) wurde ich gebeten die weiteren Schilddrüsenwerte beim Hausarzt zu checken. Dabei kam dann raus, keine Autoimmunerkrankung sondern "nur" latente Unterfunktion wegen dem hohenTSH. Da meine Hausärztin wusste, dass der Wert bei Kinderwunsch um die 1 sein soll, haben wir mit L Thyroxin 25 angefangen. (Kontrolle übernächste Wochen nach insgesamt 5 Wochen Einnahme) ich denke mal, wenn der TSH weiterhin über 2 ist, werden die Tabletten bestimmt auf 50 höher dosiert. Für mich ist das ja auch alles noch Neuland mit der Schilddrüse... sollte sich nichts tuen werde ich bestimmt auch mal einen Endokrinologen aufsuchen.

2

Zu wenig Schilddrüsenhormone kann zu zu wenig Hormonen im Körper führen. Musst du mal beobachten, ob das besser wird.
Nimmst du Nahrungsergänzungsmittel? Das würde ich dir auch noch empfehlen, weil es sein kann, dass auch ein Mangel von Nährstoffen noch mit rein spielt

4

Ja ich nehme bestimmt schon seit 2 Jahren oder so extra für Kinderwunsch diese Folsäure Tabletten vom DM "Mama Folsäure plus DHA"