Eierstockzyste-Brauche Infos!!

    • (1) 17.10.06 - 18:47

      Hallo!

      Ich habe ein Problem. Vor 2 Monaten wurde bei mir eine ca. 7 cm große Zyste an einem Eierstock festgestellt.
      Dann 1 Monat später habe ich die Pille abgesetzt da wir uns Nachwuchs wünschen.
      Nun ist meine Menstr. seit mehr als16 Tage überfällig. Eine SS wurde vom FA nicht bestätigt. Eine Untersuchung bezügl. der Zyste hat er leider nicht gemacht.
      Ich habe gehört das ausbleiben der Menstr. kann von der Zyste kommen.

      Wer kennt sich mit diesem Problem aus. Leider klärt mich mein FA nicht sehr gut auf. Habe aus diesem Grund mir einen Termin bei einen anderen FA geben lassen. Doch der ist erst ende nächste Woche.
      Bin ratlos.Wer kann mir Infos geben.

      lg die schnuppe

      hallo schnuppe,

      also ich hab auch eine Zyste und zwar links.

      mir hat mein FA Duphaston gegeben und mir gesagt das ich ganz normal wie jede andere Frau auch schwanger werden kann.

      Die ausbleibende Mens kann natürlich schon von der Zyste kommen. Alles in allem ist es besser wenn du den Termin beim anderen Fa abwartest.

      Liebe Grüße
      wuffeö

    Hallo!

    Hatte vor ein paar Monaten auch eine Eierstockzyste (6 cm).
    Damals bliebe meine Mens aus und ich hatte wochenlang Bauchschmerzen wie kurz vor der Mens. Dann hab ich Utrogest bekommen - nach 2 Monaten war die Zyste weg. #freu

    Also laut meinem Fa kann das schon sein, dass von einer Zyste die Mens ausbleiben kann - ich würde auf jeden Fall noch mal zum Fa gehen.

    Alles Gute.

    mein gyn hat gestern bei mir eine 3cm große zyste am rechten eierstock festgestellt. ich bin hin, weil ne normale untersuchung eh anstand und ich 10 tage mit der mens überfällig war. sst waren aber negativ.
    mein gyn meint, ich würde meine regel nicht kriegen, weil die zyste hormone produziert (östrogen oder gestagen weiß ich nicht...), und sie würde von selbst wieder weggehen, und dann könnte ein neuer zyklus anfangen.

    ich hoffe ja drauf, daß ich trotz bestehender zyste noch einen eisprung kriegen kann, aber mein gyn meinte, das ginge nicht.


    diese PMS-bauchschmerzen hab ich auch, und das seit einer guten woche. wirklich schmerzhaft ist es nicht, aber nervtötend. wie hintergrundkopfschmerzen...

    hat jemand erfahrungen, wie lange es dauern kann, bis so eine follikelzyste wieder verschwindet? ich hab nämlich wenig lust drauf, zwei/drei/vier monate auf den nächsten ÜZ zu warten...

Huhu!
Ich hatte vor gut einem Jahr eine Zyste am rechten Eierstock und meine Regel blieb 3 Monate aus! Mein FA hats dann mit Gelbhormonen behandelt(musste irgendwelche Tabletten nehmen) und nach 2 Wochen war meine Regel wieder da :) Ging alles gut. Ist halb so schlimm also.Also kopf hoch!;-)
Hoffe das es besser wird!:-)
Aber wegen #schwanger werden,glaub ich, wirds wohl nicht funktionieren, denn du hast ja keine Mens/ kein zyklus ?!Erst wenn die Zyste weg ist und deine Mens wieder da ist... #kratz
Wünsch dir viel #klee
LG
merjem#cool

Hii schuppenstern,

also ich hatte auch eine Eierstock Zyste. Man hat bei mir erst einmal bagewartet danach wurde sie mit Coortison behandelt und ich musste hormone nehmen damit ich meine mens überhaupt noch bekommen hab. Nach langer Zeit endlich die OP. Es ist so man kann verschiedne Zysten bekommen es gibt die aktivenund die unaktiven Zysten ich hatte eine aktive Zyste und konnte deswegen in dieser Zeit auch nicht schwanger werden, meine Zyste hat sehr viel Testo angestoßen das ich einen extrem hohen wert in meinen Blut hatte. Es gibt auch unterschiede zwischen Wasser Zysten die mit der Zeit selber weg gehen oder Eiter Blut Zysten, die man besser nicht platzen lässt ich sprech aus erfahrung bei mir hat sie nach innergeblutet waren tierische schmerzen bin dann auch not OP worden. Du solltest auf genau untersuchung drängen man hatt mich damit auch Jahre lang rum laufen lassen, mit dem erfolg das ich immer mehr schmerzen bekam eine mens hatte starke stimmung wechsel usw. Also geh besser hin und dräng drauf das die das untersuchen zudem hat man mir damals gesagt wenn eine Zyste größer als 5 cm ist muss man die so wie so in einer OP weg machen lassen. Also es gibt solche und solche ich will dir keine angst machen und wünsch dir das alles halb so schlimm ist aber genau untersuchenlassen solltest du das shcon, und die OP ist habl so wild man ist froh und glücklich danach das das olle ding weg ist!!!!!!

lg Yasmin die dir ganz fest die daumen drück das alles gut ist

Top Diskussionen anzeigen