zwei verschieden lange Zyklen

    • (1) 19.10.06 - 10:25

      Hallo Mädels,

      ich hab ein Jahr nach der Geburt meine erste Mens bekommen und dafür dann aber alle 2 Wo. (Dachte das wäre ausgleichende Gerechtigkeit, weil davor solange nicht.) Mein FA sagte das wären Hormonstörungen und verschrieb mir Mönchspfeffer. Das hat dazu geführt, dass ich über 8 Wo täglich etwas Blut hatte. #kratz
      Jetzt, nach 9 weiteren Monaten pegelt sich der Rhytmus einigermaßen ein. hab Mönchspfeffer abgesetzt.
      Aber: Jetzt habe ich einen normal langen (26-28Tage) und einen kurzen Zyklus (21-24Tage).
      Immer im Wechsel.
      Kennt das jemand von euch?
      Laut ZB habe ich auch immer einen ES, aber der kurze Zyklus ist nach dem ES viel zu kurz (nur ca 10-12 Tage).
      Hab ich trotzdem ne Chance #schwanger zu werden? Vielleicht im langen Zyklus?
      Was meint ihr?

      Danke fürs Antworten!!!!!!!!!!!!!!!!

      • Hallo,
        hast Du denn gestillt? Ich denke, das reguliert sich Stück für Stück wieder. Wie war es denn vor deiner Schwangerschaft mit den Zyklen?
        Bei mir fing es beim/nach dem Stillen auch mit fast 31 Tagen Zykluslänge an und nun war das ganze auch mal 24 Tage!! Bis zu 7 Tage Spanne ist wohl normal. Kann sein, das der 21-er zu kurz bei dir ist.
        Bei mir schwankt das ganze auch zwischen kurz und länger hin und her...immer ziemlich "rhythmisch"!!

        Ich hoffe, das ich etwas helfen konnte.
        LG Kika

        • Hallo Kika (lustig, meine Freundin heißt auch so, kommt von "ki-nder Ka-trin"),
          ja ich hab gestillt. Ziemlich lang sogar, deswegen kam die Mens wohl auch erst nach nem Jahr wieder. Davor hab ich immer die Pille genommen, da war es so schön regelmäßig ;-)
          Kann es sein, dass der regelmäßige Wechsel von den Eierstöcken kommt? Bei mir: re = langer zyklus, li = kurzer Zyklus? Hab dann nämlich auf der entsprechenden Seite den berüchtigten Mittelschmerz.
          Aber auf jeden Fall Danke für deine Antwort, ist immer scö von "Leidensgenossen" zu hören. Dann fühlt man sich nicht so allein!
          LG Bea

Top Diskussionen anzeigen