Beschwerden wie vor Periode

Hallo Zusammen,

Nun bin ich sage und schreibe bereits im 21 ÜZ (Zuwenig Gelbkörper, Hormonstörungen etc.).

Ich bin aktuell am 23.ZT. Mein Zyklus ist unregelmäßig +/- 26 Zyklustage. Am ca. 15.ZT hatte ich meinen Eisprung.

Seit 3 Tagen habe ich häufig ein merkwürdiges Übelkeitsgefühl im Magen und Verstopfung.
Nicht immer aber zwischendurch habe ich Sodbrennen. Mein Magen knurrt wie verrückt und ich muss essen weil mir sonst noch übler wird. Nach dem Essen aber ist mir doch schlechter und ne halbe Stunde später geht es mit dem Magenknurren wieder los. Das Gefühl mich übergeben zu müssen habe ich nicht.

Seit gestern habe ich Ziehen im Unterbauch, seit heute Früh eher rechts-Seitig in der Leiste.
Große Periodenbeschwerden kenne ich eigentlich nicht. Ca. 1 Stunde vor Periodenbeginn bekomme ich die bekannten Beschwerden und weiß: Gleich ist es soweit.
Nun glaube ich aber schon seit gestern Früh dass es gleich soweit ist - es kommt aber nix. Wäre ja auch ein bisschen Früh.

Beim Druck auf die Brustwarzen habe ich plötzlich Schmerzen.
Nicht die ganze Zeit über, sondern nur wenn ich drauf drücke oder liege. Links etwas mehr als rechts. Das kenne ich auch nicht. Normalerweise habe ich wenn überhaupt vor der Periode einen leichten Druckschmerz von den Seiten her. Mehr aber auch nicht.

Vor 3 Tagen hatte ich einen weißen, zähflüssigen Ausfluß. Habe den Eindruck, dass der aber wieder fast weg ist.

Auch sonst geht es mir komisch. So vom Gefühl her, was ich nicht zuordnen kann. Mein Freund sagt immer ich wäre super empfindlich und sensibel. Egal was er sagt es wäre falsch, das stimmt ja, aber das will ich doch gar nicht.... Manchmal geht es mir super gut. So richtig Fit und dann wieder total niedergeschlagen, kaputt und Müde. Bin sowieso viel antriebsloser und müder als sonst. Gähnen ist bei mir "normal" geworden.

Ich habe zwischendurch mal plötzliche Schwindelgefühle. In den Momenten muss ich mich manchmal an der Tischkante festhalten weil ich denke ich kippe sonst vom Stuhl. Das hält dann wenige Minuten an und ist genauso plötzlich wieder weg. Der Schwindel kommt unregelmäßig, mal öfter, mal weniger oft.

Am Dienstag habe ich einen Termin zur Voruntersuchung für eine Bauchspiegelung um die Durchgängigkeit der Eileiter zu testen.
Clomifen, Menogon, alles haben wir bereits ohne Erfolg probiert.

Kann es sein dass es dieses Mal geklappt hat? Können die genannten Sypthome auch woanders herkommen?
die Symthome habe ich zumindest noch nie gehabt und ist ganz komisch für mich.
Habt Ihr hierzu Erfahrungen gesammelt?
Wäre super wenn Ihr mir sagen könnt was Ihr davon haltet oder was Ihr erlebt habt, bitte.
Solange hibbel ich fleißig weiter mit Euch und wünsche Euch viel Glück !!!!

Liebe Grüße
Lisa

1

Hallo Lisa!

Ich hatte im letzten Zyklus ähnliche Symptome wie du. Ich litt täglich unter Sodbrennen, morgens beim Aufwachen war mir übel, meine Brustwarzen taten weh und ich hatte ein Ziehen im Unterleib. Dann kamen auch noch Stimmungsschwankungen hinzu. Außerdem blieb auch noch meine Mens aus, einen ganzen Monat lang. Ich dachte natürlich ich wäre schwanger, war ich aber nicht #schmoll
Das blöde an den ganzen Symptomen ist, dass sie auf eine Schwangerschaft hinweisen können aber auch auf die Mens. Im Grunde sagen sie dir also garnichts, leider.
Wünsche dir ganz viel Glück #blume

Lea

2

Hallo Lea,
vielen Dank für Deine Antwort !!!
Du holst mich zurück auf den Teppich und das ist echt gut so. Mannomann man steigert sich viel zu sehr in den Optimismus rein und ist am Ende viel zu enttäuscht. Dann ist es doch besser die Realität abzuwarten.
Wahrscheinlich spielen wirklich nur die Hormone verrückt. Hatte zwar vor der Mens nie solche Sympthome aber wer weiß. Mein Zyklus ist ja auch total durcheinander (zwischen 22 und 31 Tage)

Ich drücke Dir dolle die Daumen !!! und ganz viel Glück !!!
Liebe Grüße
Lisa

3

Ich brauche das auch manchmal, dass mich jemand auf den Boden der Tatsachen zurückholt ;-)
Momentan bilde ich mir ein, dass ich ja doch schwanger sein könnte obwohl ich den letzten Tagen meine Mens hatte weil meine Tempi plötzlich wieder in die Höhe geschossen ist. Ein bissl verrückt #augen

Ganz liebe Grüße :-)

weitere Kommentare laden